Tesla

Tesla senkt „Supercharger“-Preise Anfang 2023 deutlich

tesla senkt „supercharger“-preise anfang 2023 deutlich

Bild: Tesla

Die Gebühren für das Stromziehen an Teslas „Supercharger“-Schnellladesäulen haben sich im letzten Jahr immer wieder verändert. Ende 2022 war mit bis zu 70 Cent pro Kilowattstunde (kWh) wieder ein im Vergleich zu früher sehr hoher Wert erreicht. Im neuen Jahr macht Tesla mit den Preisänderungen weiter, Nutzer können sich dieses Mal aber über einen deutlichen Rückgang der Stromkosten freuen.

Wie Teslamag berichtet, gilt an Superchargern in Deutschland seit Kurzem ein Durchschnittspreis von 52 Cent pro kWh während der Hauptzeit von 16 bis 20 Uhr. Außerhalb der Spitzenzeiten ruft Tesla jetzt nur noch 47 Cent auf. An einigen Superchargern können mittlerweile auch Elektroautos anderer Marken andocken. Regulär werden ihnen 64 beziehungsweise 71 Cent berechnet. Mit einem 12,99 Euro im Monat kostenden Abo bei dem US-Unternehmen zahlen sie stets 47 Cent zur Neben- und 52 Cent zur Hauptzeit.

Mit der Preissenkung zu Jahresbeginn dürfte Tesla auf die gesunkenen Stromkosten im Großhandel reagieren, so Teslamag. Außerdem seien die deutschen Supercharger zuletzt oft leerer als andere schnelle Ladestationen in der Nähe gewesen.

Die aktuellen Energiepreise von Tesla für Kunden und Ladestrom-Abos liegen nun wieder unter den Gebühren für Laufkunden der EnBW, die Deutschlands größtes Schnellladenetz betreibt. Der Abstand wird sich demnächst vergrößern: Der Energiekonzern verteuert sein Angebot im Januar deutlich.

Deutschland verfügt in Europa nach Angaben von Ende vergangenen Jahres mit rund 1900 Schnellladeplätzen an 144 Standorten über das größte Supercharger-Ladenetzwerk. Dahinter kommen Frankreich (1500+) und Norwegen (1400+). Weltweit gibt es nach der Installation der ersten rot-weißen Schnellladeäule in den USA vor etwa zehn Jahren inzwischen 40.000 Stück. Die 2022 eingeleitete Öffnung für Fremdfabrikate von Teslas unternehmenseigenem Schnellladenetz ist weltweit und für das gesamte Netz geplant.

TOP STORIES