Auto

BMW bringt 2023 Videospiele auf das neue Curved Display

Lediglich ein Smartphone wird als Controller benötigt ...

amazon, bmw bringt 2023 videospiele auf das neue curved display

Automobilhersteller bauen immer größere Bildschirme in ihre Fahrzeuge ein. Und Tesla hat vor einigen Jahren Passenger Play eingeführt, mit dem man Videospiele über das Infotainmentsystem spielen kann. Ein weiterer Trend. BMW schließt sich nun mit einem eigenen System an.

BMW wird mit AirConsole zusammenarbeiten, um Einzel- und Multiplayer-Spiele auf das BMW Curved Display zu bringen. AirConsole ist ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, das eine Spieleplattform entwickelt hat, die den Zugang zu Gelegenheitsspielen auf Fernsehern und In-Car-Entertainment-Systemen ermöglicht. Die Spiele, die in den BMW-Modellen gespielt werden, laufen direkt in der Unterhaltungssoftware des Fahrzeugs und werden von den Spielern mit ihrem Smartphone gesteuert.

amazon, bmw bringt 2023 videospiele auf das neue curved display

Dies gibt den Fahrgästen die Möglichkeit, sich während der Wartezeit in ihrem Fahrzeug die Zeit zu vertreiben. Stephan Durach, Senior Vice President der BMW Group Connected Company Development, sagte, die Technologie könne das Warten auf das Aufladen des Fahrzeugs zu einem “angenehmen Moment” machen. Da BMW und andere Unternehmen auf Elektrofahrzeuge umsteigen, werden die Autohersteller Dienste einführen, um die Fahrgäste während längerer Ladezeiten zu unterhalten.

amazon, bmw bringt 2023 videospiele auf das neue curved display

Laut der Website von AirConsole liegt der Schwerpunkt auf lokalen Multiplayer-Spielen. Es werden zwar über 185 Games auf dem PC angeboten, aber es ist unklar, wie viele davon auf dem Curved Display von BMW verfügbar sein werden. Zu den Spielen gehören unter anderem Titel wie “Let’s Cook Together”, “Mega Monster Party”, “GoKartGo! Air!”, “8Bit Fiesta”, “Burning Rubber 5 Air”. Titel wie “Cyberpunk 2077”, “Elden Ring” oder “Call of Duty” werden Sie bei diesem Dienst aber nicht finden.

Alles, was man zum Spielen braucht, ist ein Smartphone, das der Nutzer über einen einscannbaren QR-Code mit dem Display verbinden kann. Durch das Scannen des Codes wird die Verbindung zwischen Curved Display und Smartphone hergestellt, so dass die Spieler loslegen können. BMW wird die Technologie im Jahr 2023 in seine Fahrzeuge einführen, wobei noch unklar ist, welche Modelle den Service anbieten werden und in welchen Märkten dies der Fall sein wird. 

Dies ist nicht der erste Vorstoß von BMW, mehr Unterhaltung im Auto anzubieten. Im Januar stellte der Automobilhersteller den BMW Theatre Screen vor, ein riesiges 31,0-Zoll-Display mit Amazon Fire TV-Funktionalität. Er wurde erstmals in der neuen 7er-Reihe vorgestellt und es ist nicht bekannt, ob der Theatre Screen auch AirConsole-Spiele bieten wird. BMW stellte den Bildschirm mit einem HDMI-Anschluss vor, über den Xbox- und PlayStation-Konsolen angeschlossen werden können.

TOP STORIES