Tests

Video: Hyundai i20 N Performance im Test - Besser als Fiesta ST?

204 PS für unter 27.000 Euro

video: hyundai i20 n performance im test - besser als fiesta st?

In der Klasse sportlicher Kleinwagen war der Ford Fiesta ST lange König. Keiner war so extrem auf Fahrspaß ausgelegt wie der Ford. Bis jetzt? Die noch kurze Historie von Hyundai-N zeigt, dass es diese Modelle in sich haben! Der i20 N ist dem Fiesta ST sehr ähnlich: Hyundais 1,6-Liter-Vierzylinder leistet 204 PS, das Auto wiegt nur 1.190 Kilo und der Preis für das Performance-Modell liegt unter 27.000 Euro.

Sehen wir uns den 4,07 Meter langen und 1,75 Meter breiten Hyundai i20 N genauer an. Natürlich sticht die typische Hyundai-N-Farbe ins Auge: Eine Art Babyblau, offiziell “Performance Blue”. Das propere i20-Baby steht auf 18-Zoll-Alufelgen, markant ist auch der massive Dachspoiler. Hinzu kommt ein zusätzlicher Lufteinlass im vorderen Stoßfänger und ein Grill mit N-Logo. 

Ebenso mit dabei: Geänderte Rückleuchten, ein Heckstoßfänger mit Diffusor und dreieckiger Nebelschlussleuchte. Spezielle Seitenschweller und insgesamt sechs Außenfarben runden den Auftritt ab, optional ist das Dach in Schwarz erhältlich.

Außerdem liegt der i20 N zehn Millimeter tiefer als das normale Modell. Wenden wir uns dem Innenraum zu: Hier findet man ein schwarzes Interieur mit Akzenten in “Performance Blue”, Sportsitze mit integrierten Kopfstützen, ein Sportlenkrad plus speziellem Schaltknauf, eine Metallpedalerie und eine spezielle Grafik im digitalen Cockpit.

 Das digitale Cockpit bietet Funktionen wie den mit LEDs dargestellten Grenzbereich des Drehzahlmessers, der je nach Motoröltemperatur variiert, und die LED-Schaltanzeige, die auch im Sportmodus den optimalen Zeitpunkt für den Gangwechsel empfiehlt.

Beim Motor sieht es folgendermaßen aus: 204 PS, 275 Newtonmeter maximales Drehmoment zwischen 1.750 und 4.500 Touren. Insgesamt wiegt der i20 N 1.190 Kilogramm, das Leistungsgewicht beträgt 171 PS pro Tonne. Maximal sind 230 km/h drin, in 6,2 Sekunden geht es auf Tempo 100. (Zum Vergleich: 6,5 Sekunden benötigt ein Ford Fiesta ST.)

Geschaltet wird vorerst ausschließlich mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe. Ein 8-Gang-DCT, wie es kürzlich in den i30 N wanderte, ist nicht vorgesehen, man warte aber die Kundennachfrage ab, so Hyundai.

TOP STORIES