Specials

Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

Und was kostet eigentlich aktuell der billigste VW?

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

2 / 14

Dacia Sandero: ab 8.690 Euro

Zugegeben, das ist keine große Überraschung: Der Dacia Sandero ist auch in seiner Neuauflage der günstige Neuwagen auf dem deutschen Markt.

Für 8.690 Euro hat er dann schon immerhin LED-Scheinwerfer fürs Abblendlicht plus Lichtautomatik serienmäßig. Nicht dabei sind aber eine Klimaanlage und ein Radio, beides gibt es auch nicht gegen Aufpres. Immerhin kann man sein Smartphone in die Mittelkonsole klemmen.

Für den Antrieb sorgt ein 1,0-Liter-Saugbenziner mit 65 PS. Optisch trägt der Einfach-Sandero unlackierte Kunststoffstoßfänger. 

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

3 / 14

Kia Picanto

Auf Platz 2 folgt überraschenderweise kein weiterer Dacia, sondern der kleine Kia Picanto. Dessen Basisversion mit 67 PS kostet 10.750 Euro und hat natürlich auch keine Klimaanlage an Bord. Immerhin gibt es eine Radiovorbereitung. Gratis-Lackierung ist wie beim Sandero und anderen Sparfüchsen Weiß.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

4 / 14

Mitsubishi Space Star

Legt man den noch bis Ende Oktober 2021 geltenden Aktionsrabatt zugrunde, dann ist der Mitsubishi Space Star mit 7.990 Euro der günstigste Neuwagen Deutschlands.

In der offiziellen Preisliste steht der Kleinstwagen aber mit 10.990 Euro. 71 PS arbeiten dann unter der Haube, eine Klimaanlage und ein Radio sind nicht dabei. 

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

5 / 14

Dacia Duster

Endlich wieder ein Dacia! Zu den größten und stärksten Modellen unserer Günstig-Liste gehört unstrittig der jüngst überarbeitete Duster.

Das Kompakt-SUV gibt es ab 11.990 Euro in der Nackt-Ausstattung “Access”. Dort an Bord: LED-Abblendlicht mit Lichtsensor, elektrische Fensterheber vorne und ein 90-PS-Turbobenziner. Wie beim Basis-Sandero gilt: Ein Radio und eine Klimaanlage gibt es nicht. Dafür stehen Stahlfelgen dem Duster ziemlich gut.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

6 / 14

Renault Twingo

Der Renault Twingo war zeit seines Lebens ein günstiges Angebot in Sachen Automobilität. Doch wie fast alle Kleinstwagen sind die ganz billigen Zeiten vorbei. Immer schärfere Abgasvorschriften erfordern kostspielige Maßnahmen.

Aktuell gelingt der Einstieg in die Twingo-Welt ab 12.450 Euro. Lenkrad? Nicht höhenverstellbar. Klima und Radio? Fehlanzeige. Motor? 1,0-Liter-Saugbenziner mit 65 PS.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

7 / 14

Fiat Panda

Es gibt ihn immer noch, den Fiat Panda. Obwohl schon viele Jahre auf dem Markt, ist der recht geräumige Kleinwagen besonders in Italien noch ein Bestseller.

Hierzulande beginnt der Panda derzeit als “City Life” mit Klimaanlage und 70 PS bei 12.990 Euro. Als Online-Preis nennt Fiat sogar nur 11.171 Euro.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

8 / 14

Toyota Aygo

Seine baugleichen Geschwister von Citroen und Peugeot sind nicht mehr bestellbar, der Toyota Aygo hingegen schon. Zwar zeichnet sich ein Nachfolger am Horizont ab, doch dürfte dieser teurer werden.

Den aktuellen Aygo gibt es als Fünftürer mit 72 PS in der X-Business-Ausstattung mit Klimaanlage ab 12.990 Euro.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

9 / 14

Dacia Lodgy

Da der neue Dacia Jogger kürzlich vorgestellt wurde, dürfte sich der Lodgy auf der Zielgeraden befinden. Ungeachtet dessen ist er immer noch ein interessanter Tipp für preisbewusste Kunden mit viel Platzbedarf. 

Der Lodgy startet bei 13.990 Euro mit 100-PS-Turbobenziner und Klimaanlage. Kein schlechter Deal, womöglich gibt es das Auslaufmodell noch etwas günstiger.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

10 / 14

Skoda Fabia

Der Skoda Fabia ist in seiner vierten Generation ganz frisch auf dem Markt. Als Angebot für Sparfüchse kommt in Kürze das Basismodell namens “Easy“. 

Es soll Kunden des ausgelaufenen Citigo ansprechen, zielt aber auch ein wenig auf den Dacia Sandero. Jetzt gibt es ein erstes Bild des Basis-Fabia.

Der mit manuellem 5-Gang-Getriebe kombinierte Dreizylinder leistet dort 48 kW (66 PS). 66 PS sind sicherlich nicht die Welt, aber für Wenigfahrer ausreichend, zumal sich die Leistungsdaten nicht so sehr vom Saugbenziner mit 80 PS unterscheiden: 93 Newtonmeter maximales Drehmoment liefern beide, in 15,5 Sekunden ist der Basismotor auf 100 km/h, maximal sind 172 km/h drin.

Der stets im Uni-Farbton “Energy-Blau” lackierte Fabia Easy geht mit einer klar definierten Serienausstattung an den Start. Sie umfasst neben den Hauptscheinwerfern mit LED-Technologie zum Beispiel den Spurhalte- und Fahrlichtassistent sowie den Speedlimiter. Für Unterhaltung sorgt das Musiksystem Swing mit 6,5-Zoll-Bildschirm, SD-Speicherkartenslot und digitalem Radioempfang DAB+. Eine Klimaanlage dagegen gibt es nicht.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

11 / 14

Renault Clio

Auch beim Anblick dieses Renault Clio müssen wir sie vorwarnen: So prachtvoll sieht das Basismodell natürlich aus. Wie beim Twingo und dem Dacia Sandero kommt ein 65 PS starker Saugbenziner zum Zug.  

Der Grund-Clio steht mit 14.250 Euro in der Preisliste, eine Klimaanlage ist aufpreispflichtig.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

12 / 14

SsangYong Tivoli

Auch ohne Klimaanlage rollt der Überraschungskandidat in unserer Übersicht vor: Der SsangYong Tivoli bietet schon in der Basis für 15.490 Euro einen 128-PS-Turbobenziner. Wer aber einen kühlen Kopf haben möchte und gerne Musik hört, bekommt Klimaanlage und Radio nur im Paket gegen 1.000 Euro Aufpreis. 

Zum Serienumfang gehören ein automatisches Notbremssystem mit Frontkollisionswarner, ein Spurverlassenswarner, ein Spurhalteassistent, eine Sicherheitsabstandswarnung, eine Verkehrsschilderkennung, ein Verkehrsflussassistent, eine Müdigkeitserkennung sowie eine Berganfahr- und eine Bergabfahrhilfe.

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia

13 / 14

VW Polo

Zum Abschluss die finale Frage: Was kostet eigentlich der billigste neue VW? Antwort: Der frisch geliftete Polo als Sondermodell “Fresh” mit immerhin 80 PS aus einem 1,0-Liter-Sauger.

15.995 Euro möchte VW dafür haben, im Gegenzug ist die Ausstattung gar nicht einmal so schlecht: Blau-Metallic, digitales Cockpit, LED-Scheinwerfer, Klimaanlage, Multifunktionslenkrad, Spurhalte-Assistent und ein Radio mit großem Bildschirm.

Die neuesten Fotostrecken

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia 10 Mikromobile im Überblick: Kleine Elektroautos für die Stadt

14 / 14

Die neuesten Fotostrecken

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

die günstigsten neuwagen in deutschland: nicht nur dacia 10 Mikromobile im Überblick: Kleine Elektroautos für die Stadt

14 / 14

TOP STORIES