Specials

Wohnmobil-Neuheiten auf der CMT 2019

Das sind die Highlights für Fans von Camping und Caravaning

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

2 / 23

Knaus Van TI Plus 700 LF

Auf Basis des MAN TGE erscheint der Knaus Van TI Plus als komplett neu entwickeltes Modell. Das Serienmodell ist mit Frontantrieb ausgestattet, auf Wunsch kann er auch mit Heckantrieb bestellt werden. Allradantrieb ist ebenfalls möglich. Der Van TI Plus lässt sich zudem mit einem 8 Stufen‐Automatikgetriebe ausstatten.  Außerdem sind zahlreiche weitere Assistenzsysteme für höchsten Fahrkomfort möglich.

Der Van TI Plus fährt auf zwei Grundrissen ins neue Modelljahr (650 MEG und 700 LF). Dank einer  innovativen Lösung kann der 700 LF optional mit vier statt zwei Sitzen für den Fahrbetrieb ausgestattet werden: Mit wenigen einfachen Handgriffen lässt sich die Sitzgruppe zu zwei komfortablen Reisesitzen umstellen – mit 3‐Punktgurt gesichert, Sitzposition in Fahrtrichtung. Diese beiden in die Sitzgruppe integrierten Sitze – einer auf der Fahrerseite, einer auf der Beifahrerseite – verfügen über eine verstellbare Rückenlehne sowie eine Beinstütze für bequemes Sitzen auch bei langen Fahrten. Die serienmäßige vernetzbare Bordelektronik ist erstmalig ab Werk aufrüstbar ausgeführt. Für noch mehr Nutzerfreundlichkeit kann optional das Energie Plus‐Paket mit Touch‐Bedienpanel mit intelligentem Ladegerät und Gel‐Batterien in Verbindung mit Batteriesensoren installiert werden.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

3 / 23

Knaus Boxstar 630 Freeway

Zum Modelljahr 2019 hat Knaus die Boxstar-Reihe neu gestaltet: Möbel in neuem Design und konturierten Formen, mit hellem Holzfurnier und hellen Akzenten, sowie die indirekte LED‐Beleuchtung im Interieur. Die Küche verfügt über eine praktische klappbare Arbeitsflächenerweiterung sowie große Schubladen mit Soft‐Close‐Einzug und eleganter Metallfuge. Das Spülbecken fügt sich optisch perfekt in die Arbeitsfläche ein – durch die Abdeckung im Arbeitsflächendekor entsteht so eine große, harmonisch gestaltete Küche. Der Rücksprung im unteren Küchenbereich bietet Platz für die optionale textile Tragetasche mit KNAUS Branding. Auch das Exterieur wurde neu gestaltet: Auf Wunsch ist der Boxstar mit den 17‐Zoll‐Alufelgen erhältlich, die ihn laut Hersteller noch sportlicher im Fahrverhalten machen.Na dann: Ab auf den Nürburgring …

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

4 / 23

Knaus Showcar CUVision

Einen spannenden Blick in die Zukunftsaussichten bei Knaus Tabbert geben in Stuttgart zwei außergewöhnliche Showcars. Eines davon ist der Knaus CUVision basierend auf dem MAN TGE. Der CUVision beeindruckt mit einer bulligen Frontschürze, die geschickt das Design‐Thema der Xenonscheinwerfer aufgreift. Eine Chromspange an den Seiten hebt die dynamische Profilierung hervor. Das Heck ziert ein auffallender Knaus-Schriftzug. Fast schon übergroße Borbet‐Felgen – 22 Zoll mit fünf Speichen – mit 255/R22 Bereifung garnieren den Auftritt.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

5 / 23

Knaus Boxdrive (2019)

Von Knaus Tabbert stammt die neue Kategorie des CUV alias Caravaning Utility Vehicle. Laut Aussage des Herstellers: “Egal ob eine Fahrt ins Grüne, ein Städtetrip, Sommer‐ oder Winter‐Urlaub – ein CUV ist für alles gemacht. Es ist der perfekte Wegbegleiter für eine aktive Freizeit, der ideale Zweitwagen und Alltagsfahrzeug.” Besonders variabel soll der Boxlife sein. Es gibt fünf Grundrisse (540 MQ, 600 DQ, 600 ME, 600 MQ und 630 ME) mit bis zu sechs Schlafplätzen. Außerdem ist Platz für zwei Fahrräder vorhanden sowie Stauraum für sonstige Camping‐ und Sportausrüstung. Alle Grundrisse verfügen über ein serienmäßiges Heckhubbett, unter dem optional ein Zusatzbett möglich ist. 

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

6 / 23

EuroCaravaning VANTourer Sport Sondermodell

Der VANTourer basiert auf dem Fiat Ducato. Neu ist  das Sondermodell „Sport“. Neben der auffälligen Sonderlackierung bietet das Fahrzeug 16-Zoll-Alufelgen, eine dynamische Gestaltung von Instrumententafel und Lenkrad und eine Sport-Polsterung. Der VANTourer „Sport“ ist in den Varianten 600 D und 600 L erhältlich. Der Sonderpreis für den VT 600 D liegt bei 45.990 Euro, für den VT 600 L bei 46.490 Euro – Käufer sparen gegenüber dem Listenpreis bei Einzelbezug mindestens 6.741 Euro. Alle Varianten des neuen VANTourers sind mit einem Festbad ausgestattet, optional ist auch ein Raumbad verfügbar. 

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

7 / 23

VW Grand California 600 und 680

Der VW Grand California basiert auf dem Crafter und ist jetzt bestellbar. Der Grand California 600 kostet ab 54.990 Euro, der längere Grand California 680 startet bei 57.100 Euro. Beide Modelle sind serienmäßig mit einem 177 PS starken Turbodiesel und 8-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet. Ein wesentliches Differenzierungsmerkmal zum California auf T6-Basis ist das vollwertige Bad des Grand California. Neben Toilette und Dusche ist das Bad unter anderem mit einem klappbaren Waschbecken, Regalen inklusive Fixierung der Dusch-Utensilien und einem Schrank ausgestattet. Das Bad selbst ist im Grand California 600 und 680 (die Ziffern geben die Länge an) identisch. Beide Modelle unterscheiden sich vielmehr durch einen eigenständigen Schlafbereich im Heck und das Dachkonzept.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

8 / 23

Carado Van V 337

Von Carado, einer Tochterfirma des Hymer-Konzerns, kommt als jüngstes Mitglied der Van als Einstieg in die Welt des mobilen Reisens. Mit ihm baut die deutsche Reisemobilmarke erstmals einen schmalen Teilintegrierten. Dank nur 2,14 Meter Breite ist das Modell besonders wendig im Straßenverkehr. Es gibt den Van in zwei Grundrissen als V 132 mit 5,95 Meter Länge und Querbett sowie als V 337 mit 6,65 Meter Länge und zwei Längsbetten.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

9 / 23

Sunlight Van

Sunlight, ein Unternehmen der Hymer-Gruppe, zeigt auf der CMT 2019 den Sunlight Van. Er soll mit einem günstigen Preis punkten. Zur Auswahl stehen zwei Grundrisse auf Citroën-Basis: Der V 60 mit 5,99 Meter Länge und Querbett sowie der hier gezeigte V 66 mit 6,65 Meter und zwei Längsbetten. Als Pluspunkt wird hervorgehoben, dass die beiden Wohnmobile um 18 Zentimeter schmaler sind als die teilintegrierten Fahrzeuge von Sunlight.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

10 / 23

LMC Cruiser Comfort 612

Das zur Hymer-Gruppe gehörende Unternehmen LMC aus dem Münsterland produziert jährlich rund 15.000 Fahrzeuge. Auf eine Fahrzeuglänge von 6,37 bis 7,53 Meter bringt es der Cruiser Comfort. Acht Grundrisse mit bis zu vierSchlafplätzen bringt LMC insgesamt in dieser Teilintegrierten-Baureihe auf die Straße – darunter mit den T 732 und T 752 zwei Neuzugänge. Unter anderem serienmäßig ist der
Funktionsdoppelboden mit integrierter Fußbodenerwärmung und zusätzlichem Bodenstaufach. Dazu kommen beheizte und isolierte Frisch- und Abwassertanks sowie ein Toilettenraum mit separater Duschkabine oder Duscheinrichtung mit Tür oder Vorhang. Optional ist ein Hubbett integrierbar.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

11 / 23

Bimobil EX 432

Die Firma Bimobil aus dem bayerischen Oberpframmern fertigt bereits seit längerer Zeit Expeditionsmobile auf Basis des Unimog. Der Wohnaufbau des Modell EX 432 ist über die beim Unimog vorgesehene Bodengruppe für Fremdaufbauten, die zum Fahrzeugrahmen eine doppelte Drei-Punkt-Lagerung aufweist, mit dem Fahrgestell verbunden. Die Verschränkung des Fahrzeugs im Gelände ist damit nicht eingeschränkt, die Wohnkabine dennoch spannungsfrei gelagert.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

12 / 23

Eriba Touring 820

Eigentlich geht es in dieser Galerie ja um Wohnmobile, aber diesen schicken Wohnwagen wollten wir Ihnen nicht vorenthalten. Seit 60 Jahren gibt es die Touring-Reihe von Eriba, neuestes Modell ist der Touring 820. Trotz seiner Länge von rund 8,50 Metern verzichtet Eriba nicht auf die bewährte Stahl-käfigkonstruktion, die der Baureihe seit über 60 Jahren ihre unverwechselbare Form verleiht. Der Touring 820 wirkt mit seinem größeren Grundriss – der eine Stehhöhe im Fahrzeug von über zwei Metern bietet – und einem komplett überarbeiteten Interior- und Exteriordesign besonders extravagant und futuristisch.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

13 / 23

Eriba Touring 820

Auch innen wirkt der Eriba Touring 820 nicht wie ein biederer Wohnwagen klassischer Machart. Der Innenraum zeichnet sich durch die markante und runde Form der Möbelelemente aus, die an den modernen Yachtbau erinnern.  Beim Betreten des Touring 820 sticht sofort der neugestaltete und einzigartige Küchenblock ins Auge. Die Arbeitsplatte setzt sich über die Wand bis zur Decke fort. Ein verdeckter Kaffeemaschinenauszug, die Spüle mit farblich passender Abdeckung mit Schneidebrett und viel Stauraum machen die Küche zu einem echten Highlight des neuen Touring. Die 180-Grad-Panorama-Lounge im Bug besticht laut Eriba mit einzigartigem Rundumblick und bietet dank extra hoher Rückenpolster noch mehr Sitzkomfort. Ab Frühjahr 2019 ist der Touring 820 im Handel erhältlich.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

14 / 23

Mercedes-Neuheiten auf der CMT 2019

Für Mercedes ist die CMT natürlich ein Heimspiel. Im Mittelpunkt des Messeauftritts der Marke stehen Wohnmobile auf Basis des neuen Mercedes Sprinter. Hinzu kommen ein Derivat der X-Klasse und der werksseitig angebotene Marco Polo auf V-Klasse-Basis.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

15 / 23

Frankia M-Line T 7400

Ein dickes Ding auf Basis des neuen Mercedes Sprinter: Der Frankia M-Line T 7400 bietet serienmäßig Platz für bis zu vier Personen. Hinzu kommen Assistenzsysteme wie der Aktiven Brems-Assistent oder der Aktiven Spurhalte-Assistent sowie das Cockpit mit MBUX-Multimediasystem.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

16 / 23

Frankia M-Line T 7400

Den Frankia M-Line T 7400 gibt es in zwei Grundrissen namens GD und QD. GD steht dabei für getrennte Betten, die sich zu einem Doppelbett vereinigen lassen. Der QD bietet ein sogenanntes Queensbett (siehe Foto). Die neuen serienmäßigen Pilotensitze vorne sind individuell einstellbar und zu 180 Grad drehbar – ohne die Fahrer- und Beifahrertür öffnen zu müssen.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

17 / 23

Hymer Grand Canyon S

Der Grand Canyon S, der kompakte Campingbus der Marke Hymer, basiert auf dem Sprinter-Kastenwagen von Mercedes. Er ist serienmäßig mit Heckantrieb und optional mit Allradantrieb verfügbar – etwa für Wintercamping auf verschneiten Wegen. Im Wohnbereich erwartet die Kunden laut Hersteller ein großzügiges Raumgefühl dank intelligenter Raumaufteilung.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

18 / 23

Mercedes X-Klasse mit Movera-Dachzelt

Wer gerne in total wilder Natur campt, sollte sich diese Mercedes X-Klasse ansehen. Sie bietet einen Dachzeltaufbau von Movera mit Dachträger von horntools.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

19 / 23

Hymermobil B-Class Modern Comfort I 550

Auch 2019 setzt die Hymer GmbH und Co. KG weiterhin die intensive Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz Vans fort und präsentiert zur CMT in Stuttgart die B-Klasse ModernComfort in zwei neuen Grundrissen. Die Premium-Reisemobile mit der bisher branchen-weit einzigartigen Kombination aus Sprinter-Triebkopf und SLC Chassis sind ab sofort in den Grundrissen 550 und 600 als integrierte und teilintegrierte Va-riante erhältlich.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

20 / 23

Hymermobil B-Class Modern Comfort I 550

Das Fahrzeuggestell des neuen Hymermobil mit Doppelboden bietet genügend Platz für sämtliche technische Komponenten wie Elektronik, Heizung sowie reichlich Gepäck. Auch der Frisch- und der Abwassertank finden dort problemlos Platz und sorgen mit ihrem Fassungsvermögen von 180 und 150 Litern für besondere Autarkie auf Reisen. Dabei bleibt sowohl die Gesamt- als auch die Stehhöhe von 1,98 Metern unbeeinflusst und der B-MC verfügt so im kompletten Innenraum über einen stufenfreien Boden. Besonderes Highlight des neuen Grundriss 550 ist das Querbett mit einer Liegefläche von 2,05 auf 1,42 Metern.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

21 / 23

Sunlight I 68

Auf 7,5 Meter Länge streckt sich der hier gezeigte I 68 von Sunlight. Neu ist der I 69 S, der es auf 6,98 Meter bringt und ein Queensize-Bett im Heck aufweist. In allen Reisemobilmodellen wurde für das Modelljahr 2019 das Interieur mit einem neuen Eingangsbereich aufgewertet. Auch der Durchgang zum Fahrerhaus wurde vergrößert.

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019

22 / 23

„en vogue“ auf Basis Hobby Vantana K 60 Fs

Bisher punkteten Kastenwagen durch ihre kompakte Bauweise und ihre Vielseitigkeit. Mit dem neuen „en vogue“ auf Basis eines topausgestatteten Hobby Vantana K 60 Fs zeigt das Caravaning-Center Schmidtmeier, was ein Kompakter zusätzlich draufhaben kann. Besonders augenfällig und nicht zu übersehen ist die Voll-Folierung in Matt-Weinrot. Je nach Lichteinfall changiert sie in verschiedenen Nuancen und Farbtönen. Basis des „en vogue“ ist der Hobby Vantana K 60 Fs auf einem Fiat Light Chassis. Motorisiert ist die auf der CMT in Stuttgart vorgestellte Version mit einem 130 Multijet ll-Motor mit manuellem 6-Gang-Getriebe (96 kW / 130 PS, Euro 6b). Der Preis für den Luxus-Kastenwagen liegt bei 74.700 Euro – der Wert beträgt inklusive der eingebauten Features 85.486 Euro.

Die neuesten Fotostrecken

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

23 / 23

Die neuesten Fotostrecken

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

wohnmobil-neuheiten auf der cmt 2019 Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

23 / 23

TOP STORIES