Auto

Novitec zeigt Ferrari SF90 Spider mit viel Carbon und 1.100+ PS

Vossen liefert neue 21-Zoll-Räder für den Supersportwagen ...

novitec zeigt ferrari sf90 spider mit viel carbon und 1.100+ ps

In gewisser Weise spielt der Ferrari SF90 Spider in einer anderen Liga. Der offene Plug-in-Hybrid-Supersportwagen ist in Sachen Kraft und Leistung unübertroffen und man kann wohl mit Fug und Recht behaupten, dass er derzeit eines der schnellsten und aufregendsten Cabrios ist, die man für Geld kaufen kann. Doch es soll Kundschaft geben, denen reicht die serienmäßige Leistung nicht aus. Hier kommt Novitec ins Spiel und sorgt für mehr Schwung.

Der Tuner hat exklusiv für den 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8 ein neues Motormapping entwickelt, das dem Antrieb zusätzliche 109 PS (80 kW) entlockt. Eine neue Hochleistungsabgasanlage mit Metallkatalysatoren unterstützt den Verbrennungsmotor zusätzlich bei der Leistungsausbeute.

Bildergalerie: Ferrari SF90 Spider von Novitec

Der Antriebsstrang des Ferrari umfasst neben dem Verbrenner auch drei Elektromotoren. Die Systemleistung ist so mit Hilfe von Novitec von werkseitig 1.000 PS auf 1.109 PS gestiegen. Mit dieser neuen Power verkürzt sich die Beschleunigung von 0-100 Kilometer pro Stunde auf 2,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf mehr als 340 km/h.

Die neue Auspuffanlage kann mit oder ohne elektronischem Sound-Management-System mit aktiven Steuerventilen in den Rohren gekauft werden. Laut Novitec liegt der Schwerpunkt der Auspuffanlage auf der Leistung und einem “aufregenden Auspuffton”. Optional gibt es 112 Millimeter große Endrohre mit Carbon-Einsätzen als optische Aufwertung.

Apropos optische Aufwertung: Novitec bietet ein aerodynamisches Karosseriekit aus Carbon an, das einen neuen mittleren Spoiler mit abnehmbaren Seitenteilen an der Frontschürze umfasst. Ein weiterer Spoiler befindet sich am Heck. Dazu gesellt sich ein in die Heckschürze integrierter Diffusor. Diese Komponenten verleihen dem SF90 Spider nicht nur ein aggressiveres Aussehen, sondern sie sollen auch dazu beitragen, dass er bei hohen Geschwindigkeiten mehr Abtrieb erzeugt und so Stabilität und Handling verbessert wird. Der Supersportwagen fährt außerdem auf neuen 21-Zoll-Rädern von Vossen mit Reifen der Dimension 255/30 vorne und 325/25 hinten.

Was den Innenraum betrifft, so sagt Novitec, dass alles, was ein Kunde wünscht, realisiert werden kann. Für den SF90 Spider bietet die Tuningfirma eine neue Auswahl an Alcantara-Leder in “praktisch jeder Farbe” an. Na dann … auf zur Bank.

TOP STORIES