Auto

Mitsubishi Eclipse Cross (2022): Leasing, PHEV, Plug-in-Hybrid, Allrad

Dank kurzfristig verfügbarer Modelle kann man noch vom Umweltbonus für Plug-in-Hybride profitieren. Beispiel: der Mitsubishi Eclipse Cross!

Mitsubishi Eclipse Cross (2022): Leasing, PHEV, Plug-in-Hybrid, Allrad

Durch die Überarbeitung des Umweltbonus gehen Plug-in-Hybride schon ab 1. Januar 2023 komplett leer aus. Wer jetzt noch schnell die Hybrid-Förderung vom Staat in Anspruch möchte, der muss also angesichts der langen Lieferzeiten auf Lagerfahrzeuge und kurzfristig verfügbare Modelle zurückgreifen. Aktuell trifft das auch auf diesen Eclipse Cross PHEV zu! Ein 2,4-Liter-Vierzylinder-Benziner erzeugt gemeinsam mit zwei Elektromotoren eine Systemleistung von 188 PS, die auf alle vier Räder verteilt wird. Das Batteriepaket mit einer Kapazität von 13,8 kWh ermöglicht bis zu 61 rein elektrisch zurückgelegte Kilometer. Laut Liste kostet der Eclipse Cross PHEV in der Basisversion mindestens 40.590 Euro. Im Leasing lässt sich ein Großteil dieser Summe sparen – vor allem dann, wenn die staatliche Subvention hinzukommt. Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Geschäfts- und Privatkunden den Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid bereits ab 214,29 Euro netto (255 Euro brutto) im Monat leasen. Um diese Rate zu ermöglichen, ist eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 4500 Euro nötig, die vom Leasingnehmer als Vorleistung erbracht werden muss. Bei korrekter und fristgerechter Beantragung der Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird der Betrag jedoch erstattet. Voraussetzung für eine vollständige Rückzahlung ist eine Fahrzeugzulassung vor dem 1. Januar 2023 sowie Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren. Das ist beim aktuellen Mitsubishi-Deal der Fall, da das Leasing genau auf diesen Zeitraum berechnet ist. Die jährliche Laufleistung beträgt 10.000 Kilometer. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich!)

Plug-in-Hybrid-SUV mit kurzer Lieferzeit

Der bei sparneuwagen.de angebotene Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid ist bereits gebaut und in der Farbe Weiß sowie der Ausstattungsvariante Select Plus verfügbar. So ausgerüstet verfügt das japanische SUV unter anderem über ein 8 Zoll großes Multimedia-Touchdisplay, Sitzheizung vorn, Rückfahrkamera sowie 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Individuelle Anpassungen können nicht mehr vorgenommen werden. Wer sich mit diesen Parametern abfindet, der darf als gewerblicher Kunde mit Gesamtkosten in Höhe von 5974,89 Euro netto (214,29 Euro mal 24 plus 831,93 Euro, beides netto) rechnen. Die Überführungskosten sind bereits mit eingerechnet. Für Privatkunden belaufen sich die Gesamtkosten inklusive Überführung auf 7110 Euro brutto (255 mal 24 plus 990, beides brutto). In beiden Versionen sind insgesamt 20.000 Kilometer inklusive. Das absolute Highlight des Deals ist und bleibt aber die Lieferzeit. In ca. 30 Tagen nach Bestellung steht der Eclipse Cross PHEV vor der Haustür. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

TOP STORIES