Mercedes

Mercedes-Benz

MG

Mansory Mercedes-AMG E63S mit +900 PS & 1.250 NM!

mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm!

Mansory hat sich mit seinem neuesten Projekt, einem Mercedes-AMG E 63 S der Baureihe W 213, wahrlich selbst übertroffen. Denn das Fahrzeug schaut komplett anders aus, als die „üblichen“ Mansory Umbauten. Der 63er ist relativ dezent gestylt und gefällt uns richtig gut. Und die potente Limousine, die eigentlich auf dem Niveau eines BMW M5 oder Audi RS 6 ist, ist jetzt in der Lage, echte Supersportler zu ärgern. Das liegt natürlich in erster Linie an der fulminanten Leistungssteigerung. Denn der AMG E 63 S kann auf Wunsch mit einer mehrstufigen Leistungssteigerung bestückt werden. Stufe 1 ermöglicht 720 PS und 1.000 Nm Drehmoment, während Stufe 2 satte 850 PS und 1.150 Nm möglich macht. Besonders heftig ist dann Stage 3, das die Werte auf 900 PS und 1.250 Nm Drehmoment anhebt. Damit sind der M5 und der RS 6 Geschichte! Zumindest, wenn es kein Hurricane RR oder kein MTM RS6 ist!

Mansory Mercedes-AMG E63S

mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm!

Die Eckdaten sind gegenüber dem serienmäßigen Bi-Turbo-V8 mit 4,0-Litern-Hubraum und seinen 612 PS & 850 Nm Drehmoment natürlich eine Ansage. Und das gilt auch für die Beschleunigung auf 100 km/h, die sich von den werksseitigen 3,4 Sekunden sicher noch einmal deutlich abhebt. Nähere Infos gab es seitens Mansory bisher aber nicht. Neben der Leistungssteigerung hat Mansory auch ein Karosserie-Kit für die E-Klasse vorgestellt. Dieses besteht aus einigen Carbon-Anbauteilen an Front, Seiten und Heck, die den Stuttgarter ein wenig aussehen lassen, wie ein Fahrzeug, das eigentlich von Brabus stammt. Carbon-Anbauteile sind an den vorderen und hinteren Schürzen zu sehen und umfassen einen Frontspoiler, einen Kühlergrill, einen Diffusor mit zusätzlichem Bremslicht in der Mitte, einen Heckspoiler und geänderte Seitenschweller gibt es auch.

auch die Kabine ändert sich auf Wunsch

mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm!

Mansory ersetzt zudem die OEM-Embleme mit dem eigenen Logo und darüber hinaus stellte man den schwarz gehaltenen E 63 S auf neue Felgen. Die fünf Doppelspeichenfelgen sind natürlich standesgemäß bestückt und haben den Durchmesser 21 Zoll. Hinter den Alus zeigen sich Bremssättel in Orange und scheinbar wurde auch der Innenraum umgebaut. Bilder dazu fehlen aber noch. Es scheint eine schwarze Lederausstattung zu geben, mit einigen gelben Akzenten (Sicherheitsgurte etc.). Laut Mansory sind die Kombinationsmöglichkeiten aus Farben und Materialien allerdings „grenzenlos“. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge vom Tuner? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

Mansory Mercedes-AMG E63S mit 900 PS & 1.250 NM! Bildnachweis: Mansory Design

mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm! mansory mercedes-amg e63s mit +900 ps & 1.250 nm!

TOP STORIES