Specials

Kompaktwagen 2021/2022: Übersicht über die gesamte Golf-Klasse

Mit Preis für Fiat Tipo Facelift, neuem Cupra Leon (Update)

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

2 / 23

Peugeot 308 (4,25 Meter)

Der Peugeot 308 ist mit 4,25 Meter einer der kürzesten Kompaktwagen auf dem Markt. Der Kofferraum fasst dennoch ordentliche 420 bis 1.228 Liter. Als Motoren werden Turbobenziner mit 110, 131 oder 263 PS (im 308 GTi) angeboten, dazu ein Diesel mit 131 PS. Die Selbstzünder mit 110 und 177 PS entfielen im Jahr 2020.

Die Preise beginnen nun bei knapp 22.000 Euro. Damit ist der Basispreis deutlich höher als beim VW Golf. Dafür bekommt man allerdings schon einen Turbobenziner mit ordentlichen 205 Newtonmeter Drehmoment. Außerdem bekam der Wagen kürzlich eine Aufwertung mit serienmäßigem Instrumentendisplay. Übrigens: Schon im Jahr 2021 startet die dritte Generation des 308.

  • Basispreis: 21.640 Euro (110-PS-Benziner, Ausstattung Active, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 2 Turbobenziner (inkl. GTi), 1 Diesel
  • Länge: 4,25 Meter
  • Kofferraum: 420-1.228 Liter
  • Marktstart: 2017 (Facelift)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

3 / 23

VW Golf VIII (4,28 Meter)

Der neue Golf startete im Dezember 2019. Die Maße änderten sich kaum, auch das Kofferraumvolumen liegt auf dem Niveau des Vorgängers. Die Instrumente sind nun serienmäßig als Display ausgeführt, auch eine Klimaautomatik ist Serie. 

Unter die Haube kommen der 1.0 TSI mit 90 oder 110 PS, der 1.5 TSI mit 130 oder 150 PS sowie der 2.0 TSI mit 245 PS (GTI) und 320 PS (Golf R), dazu der 2.0 TDI mit 115 oder 150 PS, im GTD auch 200 PS. Die Benziner mit 110 und 150 PS gibt es auch mit Mildhybrid-Technik (eTSI). Zudem ist eine Erdgasversion erhältlich. Auch zwei Plug-in-Hybrid-Versionen werden angeboten. Der Einstieg kostet knapp 20.000 Euro. Wir haben den Wagen getestet.

  • Basispreis: 19.881 Euro (1.0 TSI 90 PS, Ausstattung Golf, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 6 Turbobenziner (incl. GTI, R), 3 Diesel (incl. GTD), 2 PHEVs
  • Länge: 4,28 Meter
  • Kofferraum: 380-1.237 Liter
  • Marktstart: Dezember 2019
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

4 / 23

Kia Ceed (4,31 Meter)

Der 4,31 Meter lange Ceed der dritten Generation startete im Frühsommer 2018. Die Preise beginnen bei günstigen 16.690 Euro. Dafür bekommt man schon einen 100-PS-Turbobenziner mit stattlichen 172 Nm.

Der bis vor Kurzem angebotene Saugbenziner mit 134 Nm wurde eingestellt, Basisversion ist nun eine neue 100-PS-Version des 1.0 T-GDI. Außerdem werden Turbobenziner mit 120, 140 und 204 PS angeboten, sowie Mildhybrid-Diesel mit 115 und 136 PS. Radio und Tempomat sind Serie, eine Klimaanlage gibt es seit Neuem erst ab der Version Edition 7.

  • Basispreis: 16.269 Euro (1.0 T-GDI mit 100 PS, Ausstattung Attract, 16% Mwst.)
  • Motoren: 4 Turbobenziner, 2 Diesel mit Mildhybrid-Technik
  • Länge: 4,31 Meter
  • Kofferraum: 395-1.291 Liter
  • Marktstart: 2018 (3. Generation)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

5 / 23

BMW 1er (4,32 Meter)

Der erst im Herbst 2019 gestartete neue BMW 1er (internes Kürzel: F40) ist erstmals ein Fronttriebler. Die Motorenliste war im Juni, als wir diese Übersicht erstellt haben, noch recht kurz; inzwischen wurde sie erweitert um die Basisversion 116i sowie den 120i.

Jetzt sind verfügbar: 116i mit 109 PS, 118i mit 140 PS, 120i mit 178 PS. Auf der Selbstzünder-Seite der Preisliste stehen der 116d mit 116 PS, der 118d mit 150 PS sowie 120d mit 190 PS (auch mit Allradantrieb). Der Einstieg kostet nun knapp 26.000 Euro und ist damit deutlich teurer als bei den Volumenmodellen Peugeot 308 und VW Golf.

  • Basispreis: 25.734 Euro (116i mit 109 PS, 16% Mwst.)
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 3 Diesel
  • Länge: 4,32 Meter
  • Kofferraum: 380-1.200 Liter
  • Marktstart: Herbst 2019 (3. Generation)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

6 / 23

Audi A3 IV (4,34 Meter)

Der neue Audi A3 ist mit 4,34 Meter drei Zentimeter länger als die alte. Das Muster des LED-Tagfahrlichts (also die “Lichtsignatur”) ist nun abhängig von der gewählten Ausstattung. Außerdem gibt es ein völlig neues Armaturenbrett.

Die Motorenpalette ist bisher deutlich kleiner als etwa beim neuen Seat Leon. Angekündigt sind der 1.0 TFSI mit 110 PS, der 1.5 TFSI mit 150 PS sowie der 2.0 TDI mit 116 oder 150 PS. In der Preisliste fehlt bislang aber der 1.5 TFSI. Interessant ist, wie nah beieinander der BMW 1er und der Audi A3 bei der Länge, beim Kofferraumvolumen und beim Basispreis sind. Die Preise beginnen bei rund 26.000 Euro.

  • Basispreis: 26.124 Euro (30 TFSI mit 110PS, Ausstattung A3, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 2 Diesel (1 weiterer Turbobenziner angekündigt)
  • Länge: 4,34 Meter
  • Kofferraum: 380 -1.200 Liter 
  • Marktstart: Anfang Mai 2020
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

7 / 23

Hyundai i30 Facelift (4,34 Meter)

Der Hyundai i30 erhielt im Sommer 2020 ein Facelift, bei dem sich die Optik deutlich änderte. Außerdem gibt es andere Instrumente und einen größeren Touchscreen.

Neu in der Motorenpalette sind zwei neue 1,5-Liter-Benziner (nämlich ein Sauger und ein Turbo). Die meisten Motoren werden nun mit einem 48-Volt-Mildhybridsystem gekoppelt. Die Preise beginnen bei 18.990 Euro.

  • Basispreis: 18.990 Euro (1.5 mit 111 PS)
  • Motoren: 1 Saugbenziner, 2 Turbobenziner, 2 Diesel
  • Länge: 4,34 Meter
  • Kofferraum: 395-1.301 Liter
  • Marktstart: 2017 (3. Generation), Facelift: 2020
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

8 / 23

Alfa Romeo Giulietta (4,35 Meter)

Der (oder die) Giulietta ist schon ein automobiler Methusalem: Marktstart war 2010, also vor neun Jahren. es soll auch keinen Nachfolger mehr geben, angeblich wird der Kompaktwagen Ende 2020 eingestellt.

Den 4,35 Meter lange Kompaktwagen gibt es für rund 19.000 Euro mit 120-PS-Turbobenziner. Ansonsten werden noch Diesel mit 120 und 170 PS angeboten.

  • Basispreis: 19.008 Euro (Giulietta 1.4 TB mit 120 PS, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 2 Diesel
  • Länge: 4,35 Meter
  • Kofferraum: 350-1.045 Liter.
  • Marktstart: 2010 (1. Generation), Facelift 2016
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

9 / 23

Skoda Scala (4,36 Meter)

Der Skoda Scala basiert zwar auf der Kleinwagenplattform MQB-A0, gehört mit 4,36 Meter aber von der Länge her eindeutig in die Kompaktklasse. Dazu passt auch der Radstand von 2,65 Meter und der große Kofferraum.

Als Motoren werden eingebaut: der 1.0 TSI mit 95 oder 115 PS, der 1.5 TSI mit 150 PS sowie der 1.6 TDI mit 115 PS, der wohl bald durch eine etwa gleich starke Version des 2.0 TDI ersetzt wird. Auch eine Erdgasversion mit 90 PS gibt es. Marktstart war im Sommer 2019, die Preise beginnen schon unter 18.000 Euro. 

  • Basispreis: 17.633 Euro (1.0 TSI mit 95 PS, Ausstattung Active, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 1 Diesel, 1 Erdgasversion
  • Länge: 4,36 Meter
  • Kofferraum: 467-1.410 Liter
  • Marktstart: Sommer 2019 (1. Generation, Nachfolger des Rapid Spaceback)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

10 / 23

Renault Mégane Facelift (4,36 Meter)

Das Facelift des Renault Mégane startete im Sommer 2020. Neben der geänderten Optik gibt es nun LED-Scheinwerfer, ein Instrumentendisplay und mehr Assistenzsysteme. Der Kofferraum misst nach wie vor 402 bis 1.247 Liter, bei den Dieselversionen ist er (wohl wegen des Adblue-Tanks) deutlich kleiner.

Unter die Haube kommen im Wesentlichen die gleichen Motoren wie bisher. So gibt es  Turbobenziner mit 115, 140 oder 160 PS sowie einen Diesel mit 115 PS – der stärkere Diesel mit 149 PS entfiel. Aus den zwei R.S.-Modellen mit 280 und 300 PS wurde eines mit 300 PS. Eine neue Plug-in-Version namens Mégane E-Tech auf Basis eines 1,6-Liter-Benziners ist im Kombi schon auf dem Markt, beim Fünftürer soll sie folgen. Die Preise beginnen bei etwas über 21.000 Euro.

  • Basispreis: 21.250 Euro (TCe 115, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 1 Diesel, demnächst 1 PHEV
  • Länge: 4,36 Meter
  • Kofferraum:  402-1.247 Liter Benziner (Diesel nur 335-1.180 Liter)
  • Marktstart: Sommer 2020 
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

11 / 23

Lexus CT (4,36 Meter)

Ja, den Lexus CT gibt es noch, man kann ihn konfigurieren und es gibt eine Preisliste. Das Auto kam bereits 2011 auf den Markt, Facelifts gab es 2014 und 2017. Technische Basis ist der Toyota Prius.

So wird auch der Lexus CT ausschließlich als Hybridmodell angeboten. Der CT 200h hat 136 PS Systemleistung, einen Tempo-100-Sprint in 10,3 Sekunden und einen Normverbrauch von 4,1 Liter/100 km. Der Basispreis ist ähnlich hoch wie bei Audi und BMW. Lexus bietet mehr Leistung, aber der Kofferraum ist kleiner und ein Hybridantrieb ist eben nicht jedermanns Geschmack.

  • Basispreis: 26.271 Euro (mit 16% Mwst.)
  • Antrieb: Hybridantrieb mit 136 PS Systemleistung
  • Länge: 4,36 Meter
  • Kofferraum: 375-985 Liter
  • Marktstart: 2011 (1. Generation), letztes Facelift 2017
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

12 / 23

Seat Leon IV (4,37 Meter)

Der neue Seat Leon betont er mehr die Kurven als die Linien, die Länge nahm beim Generationswechsel um rund neun Zentimeter zu (womit er nun deutlich länger als der Golf VIII ist, aber das nur am Rande). Dennoch wurde der Kofferraum nicht größer.

Die Motoren sind die gleichen wie beim Golf. Los geht es mit dem 1.0 TSI mit 90 PS, die stärkeren Aggregate bekommen teils ein Mildhybrid-System. Die Erdgasversion, die es beim Golf gibt, steht derzeit noch nicht in der Leon-Preisliste. In Sachen Plug-in-Hybrid ist nur einer angekündigt, nämlich der eHybrid mit 204 PS – die stärkere Version mit 245 PS gibt es nur als Cupra Leon. Die Preise für den Leon beginnen wie beim Golf bei knapp 20.000 Euro.

  • Basispreis: 19.467 Euro (1.0 TSI mit 90 PS, Ausstattung Reference, 16% Mwst.)
  • Motoren: 4 Turbobenziner, 2 Diesel, 1 PHEV
  • Länge: 4,37 Meter
  • Kofferraum: 380-1.301 Liter (PHEV: 270-1191 Liter) 
  • Marktstart: April 2020
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

13 / 23

Opel Astra (4,37 Meter)

Der im Herbst 2019 geliftete Opel Astra basiert noch auf einer General-Motors-Plattform. Eine neue Generation auf Basis der PSA-Plattform EMP2 wird für 2021 erwartet; dann wird der Astra wohl dem Peugeot 308 sehr ähnlich und erhält auch dessen Motoren.

Mit dem Facelift erhielt aber der “alte” Astra noch neue Motoren, die in der General-Motors-Epoche entwickelt wurden. Im Angebot sind nun drei Turbobenziner (1.2 DIT mit 110, 130 und 145 sowie 1.4 DIT mit ebenfalls 145 PS und CVT-Automatik) sowie zwei Diesel (105 und 122 PS). Der Basispreis liegt mit knapp 20.000 Euro auf dem Niveau des VW Golf.

  • Basispreis: 19.730 Euro (1.2 Direct Injection Turbo 110 PS, Ausstattung Astra, 16% Mwst)
  • Motoren: 4 Turbodiesel, 2 Diesel
  • Länge: 4,37 Meter
  • Kofferraum: 370-1.210 Liter
  • Marktstart: 2015 (5. Generation), Facelift 2019
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

14 / 23

Toyota Corolla (4,37 Meter)

Der Nachfolger des Toyota Auris startete im April 2019 – wieder unter dem altbekannten Namen Corolla und deutlich attraktiverer Optik. Mit 4,37 Meter Länge rangiert der Corolla Fünftürer schon im oberen Mittelfeld des Segments.

Basismotor ist der 1,2-Liter-Turbobenziner mit 116 PS und 185 Nm. Außerdem gibt es nun gleich zwei Hybridantriebe (1.8 Hybrid mit 122 PS und 147 Nm sowie 2.0 Hybrid mit 180 PS und 190 Nm). Die Preise beginnen bei über 21.000 Euro, also etwas über dem Golf-Grundniveau.

  • Basispreis: 21.182 Euro (1.2 Turbo, Ausstattung Corolla, 16% Mwst)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 2 Hybridantriebe
  • Länge: 4,37 Meter
  • Kofferraum: 361-1.024 Liter (1.2 Turbo, 1.8 Hybrid) bzw. 313-1.004 Liter (2.0 Hybrid)
  • Marktstart: April 2019
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

15 / 23

Fiat Tipo Fünftürer (4,37 Meter)

Ebenfalls 4,37 Meter (wie Corolla und Astra) misst der Fiat Tipo Fünftürer. Mit einem Basispreis von um die 16.000 Euro ist er derzeit der günstigste Kompaktwagen auf dem deutschen Markt, noch vor dem Skoda Scala. Schon in der Basis ist die Ausstattung recht ordentlich; Klimaanlage, USB-Radio und 16-Zoll-Alufelgen sind bereits an Bord.  

Basismotor ist hier aber wieder mal nur ein Saugbenziner, der kümmerliche 127 Nm liefert. Darüber rangiert ein 120-PS-Turbo, der aber schon rund 19.000 Euro kostet. Außerdem gibt es noch Diesel mit 95 oder 120 PS. Klimaanlage und Radio sind Serie. Anders als die Konkurrenz von Kia und Hyundai hat der Tipo hinten noch eine einfache Verbundlenkerachse. Ein Facelift ist auf dem Weg; mehr dazu im nächsten Bild.

  • Basispreis: 16.074 Euro (1.4 mit 95 PS, Ausstattung Street, 16% Mwst.)
  • Motoren: 1 Saugbenziner, 1 Turbobenziner, 2 Diesel
  • Länge: 4,37 Meter
  • Kofferraum: 440 Liter, Maximalvolumen nicht bekannt
  • Marktstart: 2016 (1. Generation)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

16 / 23

Fiat Tipo Facelift

Vier Jahre nach dem Start des Tipo ist ein Facelift fällig, am 27. Oktober hat Fiat das Auto nun vorgestellt. Es erhält einen neuen Grill mit dem veränderten Markenschriftzug sowie neue Scheinwerfer (mit LED-Technik) und andere Stoßfänger. Außerdem gibt es eine neue Cross-Version mit Offroadoptik.

Innen gibt es nun ein Instrumentendisplay (7,0 Zoll) und einen 10,25 Zoll großen Touchscreen. Auch die Motorenpalette wird umgekrempelt. Zum Start gibt es einen 1,0-Liter-Turbobenziner mit 100 PS und zwei Diesel mit 95 und 130 PS. Die Preise beginnen bereits bei wenig über 17.000 Euro. 

  • Basispreis: 17.049 (Tipo Fünftürer 1.0 GSE T3, Ausstattung Tipo, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 2 Diesel
  • Länge: 4,37 Meter
  • Kofferraum: k.A.
  • Stand: 24. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

17 / 23

Ford Focus (4,38 Meter)

Die vierte Generation des Ford Focus startete im September 2018. Mit 4,38 Meter ist der Wagen schon ein größerer Kompakter. Das Interieur erinnert stark an den Fiesta. Ein Instrumentendisplay gibt es nicht, dafür aber LED-Scheinwerfer, ein Head-up-Display und einen Drehknopf zur Steuerung der Achtgang-Automatik.

Unter der Haube arbeiten Turbobenziner mit 100, 125, 150, 155 oder 182 PS oder Diesel mit 95, 120 oder 150 PS. Dazu kommt noch der Focus ST mit 280-PS-Turbobenziner oder 190-PS-Diesel. Die Preisliste beginnt bei 20.568 Euro, doch bei Ford lohnt es sich immer, auch noch einen Blick in den Konfigurator zu werfen. Dort gibt es das gleiche Auto zum Aktionspreis für nur 17.890 Euro, also fast 3.000 Euro weniger. Damit wird der Focus zum Schnäppchen. 

  • Basispreis: 17.890 Euro (Aktionspreis, 1.0 Ecoboost 100 PS, Trend, 16% Mwst.)
  • Motoren: 5 Turbobenziner (incl. ST), 4 Diesel (incl. ST)
  • Länge: 4,38 Meter
  • Kofferraum: 341-1.354 Liter
  • Marktstart: 2018 (4. Generation)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

18 / 23

Cupra Leon (4,40 Meter)

Den neuen Leon gibt es als Seat und als Cupra. Die Sportmarke hat drei starke Motorisierungen angekündigt, die es bei Seat nicht gibt: die Plug-in-Hybrid-Version mit 245 PS sowie den 2.0 TSI mit 245 und 300 PS. Alle Versionen haben Frontantrieb.

Bislang steht allerdings nur die PHEV-Version in der Preisliste, für knapp 38.000 Euro. Damit ist das Auto das teuerste Basismodell in unserer Übersicht. Der gleich motorisierte Skoda Octavia RS iV ist mit über 42.000 Euro noch teurer, aber er ist kein Basismodell.

  • Basispreis: 37.817 Euro (Plug-in-Hybrid mit 245 PS, mit 16% Mwst.)
  • Motoren: 1 PHEV
  • Länge: 4,40 Meter
  • Kofferraum: keine Angabe
  • Marktstart: 2020
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

19 / 23

Mazda 3 (4,46 Meter)

Der im März 2019 gestartete neue Mazda 3 hat eine etwas eigenwillig gestaltete C-Säule. Mit 4,46 Meter ist der Wagen fast 20 Zentimeter länger als der neue Golf. Dennoch ist der Kofferraum nicht größer, sondern kleiner.

Technisch bemerkenswert ist der 180 SP starke Diesotto-Motor Skyactiv-X, ein Aggregat zwischen Diesel und Otto. Dazu kommen noch ein 122-PS-Saugbenziner mit Mildhybridsystem und ein 116-PS-Diesel. Die Preise beginnen bei 23.191 Euro. Damit nähert sich Mazda dem Premiumsegment. Man bekommt dafür nur einen Saugbenziner, der aber mit 213 Nm deutlich mehr Drehmoment hat als der Basismotor des Golf (175 Nm). Der Normverbrauch ist allerdings ebenfalls deutlich höher (5,0 statt 4,5 Liter).

  • Basispreis: 23.191 Euro (Skyactiv-G 2.0 M Hybrid mit 122 PS, 16% Mwst.)
  • Motoren: 1 Saugbenziner, 1 Diesotto, 1 Diesel
  • Länge: 4,46 Meter
  • Kofferraum: 351-1.026 Liter
  • Marktstart: März 2019 (4. Generation)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

20 / 23

Honda Civic (4,52 Meter)

Die aktuelle Generation des Civic ist schon die zehnte; hierzulande startete sie im März 2017, in den USA gab es sie bereits seit 2015. Der Civic ist über 20 Zentimeter länger als der Golf, aber anders als beim Mazda 3 ist hier der Kofferraum auch größer – zumindest in Normalkonfiguration, also ohne Sitz-Umklappen. Neu im Modelljahr 2020 sind serienmäßige LED-Scheinwerfer und ein verbessertes Infotainmentsystem.

Angeboten werden zwei Turbobenziner mit 126 und 182 PS, dazu kommt noch der Type R mit 320 PS. Der 120-PS-Diesel entfiel Ende 2019. Die Preise beginnen bei knapp 21.000 Euro.

  • Basispreis: 20.763 Euro (1.0 Vtec Turbo, Ausstattung S, 16% Mwst.)
  • Motoren: 3 Turbobenziner (inklusive Type R)
  • Länge: 4,52 Meter
  • Kofferraum: 478-1.267 Liter
  • Marktstart: März 2017 (10. Generation)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

21 / 23

Mercedes A-Klasse (4,53 Meter)

Die vierte Generation der Mercedes A-Klasse startete im Mai 2018. Die Basisversion hat einen Turbobenziner mit 109 PS und 180 Nm Drehmoment unter der Haube. Der Preis dafür liegt mit etwa 27.000 Euro nochmal etwas über den Modellen von BMW und Audi. Mit über 4,50 Meter ist die A-Klasse deutlich größer als diese, hat aber etwas weniger Kofferraum. 

Motorisierungen gibt es in Hülle und Fülle. Den Basismotor mit 109 PS haben wir erwähnt, die stärkeren Benziner haben 136, 163, 190 und 224 PS, dazu kommen noch drei AMG-Versionen (A 35 mit 306 PS, A 45 mit 387 PS und A 45 S mit 421 PS) sowie Diesel in vier PS-Stufen und neuerdings auch ein Plug-in-Modell. Etliche Versionen werden mit Allradantrieb kombiniert. Ein Highlight der A-Klasse sind die großen Displays im Cockpit.

  • Basispreis: 26.947 Euro (A 160 mit 109 PS, 16% Mwst.) 
  • Motoren: 8 Turbobenziner (inkl. AMG-Modelle), 4 Diesel, 1 PHEV
  • Länge: 4,53 Meter
  • Kofferraum: 351-1.026 Liter (Basismodell)
  • Marktstart: Mai 2018 (4. Generation)
  • Stand: 2. November 2020

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse

22 / 23

Skoda Octavia 2020 (4,69 Meter)

Der Kompaktwagen von Skoda ist eigentlich der Scala, der fast 4,70 Meter lange Octavia ist mindestens eine halbe Klasse höher angesiedelt. Entsprechend groß ist der Kofferraum. Innen unterscheidet sich die vierte Generation deutlich vom alten Modell: Zwei große Displays dominieren, dazu gibt es ein Zweispeichenlenkrad und bei den DSG-Versionen einen winzigen Wahlhebel.

Die Antriebspalette ist ähnlich konzipiert wie beim neuen Golf. Die Motorpalette wurde seit Juni erweitert, die günstigste Version ist nun der 1.0 TSI 110 PS für knapp 21.000 Euro. Darüber hinaus werden derzeit eine Erdgasversion auf Basis des 1,5-Liter-Ottomotors, der 1.5 TSI mit 150 PS, der 2.0 TSI mit 245 PS (im RS) sowie zwei 2.0 TDI mit 115 und 150 PS angeboten. Eine Mildhybrid-Version gibt es bislang nur vom 1.0 TSI, der 1.5 e-TSI fehlt bislang. Außerdem gibt es die beiden PHEV-Versionen mit 204 PS (“Octavia iV”) und 245 PS (“Octavia RS iV”).

  • Basispreis: 27.360 Euro (1.5 TSI, Ausstattung Ambition, 16% Mwst.) 
  • Motoren: 3 Turbobenziner (incl. RS), 2 Diesel, 2 PHEVs
  • Länge: 4,69 Meter
  • Kofferraum: 600-1.555 Liter
  • Marktstart: Ende März 2020 (4. Generation) 
  • Stand: 2. November 2020

Die neuesten Fotostrecken

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

23 / 23

Die neuesten Fotostrecken

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

kompaktwagen 2021/2022: übersicht über die gesamte golf-klasse Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

23 / 23

TOP STORIES