Specials

Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

Diese Fahrzeuge von Audi bis VW sind aktuell in Deutschland auf dem Markt ...

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

2 / 39

Audi Q3 und Q3 Sportback

Der Audi Q3 gehört ins Premium-Segment. Der Basispreis liegt bei 37.250 Euro. Der Sportback kostet mindestens 38.900 Euro.

Drei Turbobenziner mit 150, 190 und 400 PS (in der RS-Version) werden angeboten. Dazu kommen zwei Diesel mit 150 oder 200 PS. Außerdem ist noch ein PHEV-Modell im Programm, das eine Systemleistung von 245 PS bietet.

  • Basispreis: 37.250 Euro (Q3 35 TFSI)
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 2 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4.484 mm (Q3 Sportback: 4.500 mm)
  • Kofferraum: 530-1.525 Liter (Q3 Sportback: 530-1.400 Liter) 
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

3 / 39

BMW X1

Der BMW X1 passt mit 4,45 Meter von der Länge her gut zum Segment-Bestseller Tiguan, der Grundpreis von rund 34.740 Euro ist allerdings höher.

Der Basismotor im X1 ist ein 136-PS-Turbobenziner mit drei Zylindern. Außerdem wird im X1 noch ein weiterer Benziner mit 178 sowie Diesel mit 150, 190 und 231 PS angeboten. Dazu kommt noch ein Plug-in-Hybrid mit 220 PS. Beim Kofferraumvolumen reicht der X1 nicht an den Tiguan heran, der BMW bietet nur 505 bis 1.550 Liter.

  • Basispreis: 34.750 Euro (X1 sDrive18i mit 136 PS)
  • Motoren: 2 Turbobenziner, 3 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4.447 mm
  • Kofferraum: 505-1.550 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

4 / 39

BMW X2

Der BMW X2 ist so klein wie der Duster, aber sonst ganz anders. So beginnen hier die Preise bei 36.150 Euro, also etwa dem Dreifachen, was Dacia verlangt. Der X2 ist sozusagen die coupéhafte Version des X1.

Für den Antrieb sorgen Benziner mit 136, 178 oder 306 PS (letzteres im M35i) und Diesel mit 150, 190 oder 231 PS. Ein Plug-in-Hybrid namens xDrive25e mit 220 PS wird ebenfalls angeboten.

  • Basispreis: 36.150 Euro (sDrive18i)
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 3 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4.360 mm
  • Kofferraum: 470-1.355 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

5 / 39

Cadillac XT4

Auf der Cadillac-Website findet sich inzwischen nur noch ein einziges Modell: der XT4. Unter der Haube des Kompakt-SUVs arbeitet entweder ein 174 PS starker 2,0-Liter-Turbodiesel, in Kombination mit Front- oder Allradantrieb oder ein 230-PS-Turbobenziner (stets mit Allrad). Als Getriebe kommt serienmäßig eine Neungang-Automatik zum Einsatz.

  • Basispreis: 39.990 Euro (350T, Luxury)
  • Motoren: 1 Diesel, 1 Turbobenziner
  • Länge: 4,59 Meter
  • Kofferraum: 637-1.385 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

6 / 39

Citroën C5 Aircross

Der Citroën C5 Aircross wurde im Februar 2019 als Nachfolger des C4 Aircross in Europa eingeführt. Mit 4,50 Meter Länge passt er gut zum Segment-Bestseller VW Tiguan. Basis ist die PSA-Plattform EMP2. Zu den Besonderheiten gehört eine längs verschiebbare Rückbank.

Als Motoren werden angeboten: ein Turbobenziner mit 131 PS sowie ein Diesel mit ebenfalls 131 PS. Zusätzlich gibt es eine Plug-in-Hybridversion, den mit 225 PS Systemleistung. Alle Versionen haben Frontantrieb. Die Basisversion Puretech 130 gibt es ab 31.550 Euro.

  • Basispreis: 31.550 Euro (Puretech 130 Start)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 1 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4.500 mm
  • Kofferraum: 580-1.630 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

7 / 39

Cupra Ateca

Der Cupra Ateca gehört zwar offiziell zu einer anderen Marke, aber eigentlich ist er nichts anderes als die Sportversion des Seat Ateca. Deshalb kommen wir gleich zu den Daten …

  • Basispreis: 47.490 Euro
  • Motor/Antrieb: 2.0 TSI mit 300 PS, Allradantrieb, DSG
  • Länge: ca. 4,39 Meter
  • Kofferraum: ca. 485-1.579 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

8 / 39

Cupra Formentor

Der Cupra Formentor ist nach dem Cupra Ateca und dem Cupra Leon das dritte Modell des Seat-Ablegers Cupra. Das Kompakt-SUV weist dabei eine deutlich andere Optik als der Seat Tarraco auf.

Zum Marktstart gab es das Kompakt-SUV ausschließlich als 310 PS starken Allradler, inzwischen kamen einige Modell hinzu. Drei weitere Benziner leisten 150, 190 und 245 PS, zwei PHEV-Modelle kommen auf 204 oder 245 PS, ein Diesel leistet 150 PS und das neue Spitzenmodell mit Fünfzylinder-Turbobenziner kommt auf 390 PS.

  • Basispreis: 33.650 Euro (Formentor 1.5 TSI 6-Gang, FWD)
  • Motoren: 5 Turbobenziner, 1 Diesel, 2 Plug-in-Hybride
  • Länge: 4,45 Meter
  • Kofferraum: 420-1.475 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

9 / 39

Dacia Duster

Bis heute ist der Dacia Duster der günstigste SUV auf dem deutschen Markt. Die Kombination aus echten SUV-Qualitäten, ansprechender Optik und erschwinglichem Preis macht den Duster zum absoluten Bestseller. Im Sommer 2021 kam deshalb die Modellpflege.

Das sind die wichtigsten Merkmale sind LED-Scheinwerfer und Blinker, ein verbessertes Infotainment im Stil des neuen Sandero, eine Automatik in Gestalt des EDC-Doppelkupplungsgetriebes und etwas Optik-Retusche.

Die Motorenpalette des Duster umfasst fünf Triebwerke: die Turbobenziner TCe 90, TCe 130 und TCe 150, den auf den Betrieb mit Autogas hin optimierten TCe 100 ECO-G und den Turbodiesel Blue dCi 115. Sämtliche Motoren sind mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe kombiniert, der TCe 150 2WD auch mit dem EDC-Getriebe. Die Varianten TCe 150 und Blue dCi 115 sind auch als 4WD-Varianten verfügbar.

  • Basispreis: 12.700 Euro (Tce90 2WD, Access)
  • Motoren: 3 Benziner, 2 Diesel
  • Länge: 4.341 mm
  • Kofferraumvolumen: 445-1.478 Liter
  • Stand: 11. April 2022

 

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

10 / 39

DS 7 Crossback

Auch die Marke DS kann man zu den Premiumanbietern rechnen. Mit einem Basispreis von 30.740 Euro war das Auto im Herbst 2019 noch moderat bepreist, nun geht es bei 37.990 Euro los. Das kommt aber daher, dass Automatik und die 130 PS starke Benziner-Einstiegsversion verschwunden sind. Jetzt geht es bei den Benzinern erst bei 181 PS los. Dazu kommen noch zwei PHEV-Modelle mit 225 oder 300 PS sowie ein 130 PS starker Diesel. 

  • Basispreis: 37.990 Euro (BlueHDI 130 Automatik Bastille)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 1 Diesel, 2 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4.573 mm
  • Kofferraum: 555-1.750 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

11 / 39

Ford Kuga

Der aktuelle Kuga startete im Dezember 2019. Technische Basis ist die Plattform C2, auf der auch der Focus aufsetzt. Mit 4,61 Meter ist er 12 Zentimeter länger als der Segment-Bestseller Tiguan. Die Rückbank ist wie beim VW-Modell längs verschiebbar.

Das aktuelle Motorenangebot: Es gibt einen 1,5-Liter-Turbobenziner mit drei Zylindern und 120 oder 150 PS sowie einen 1,5-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 120 PS. Dazu kommt noch ein Plug-in-Hybrid-Antrieb mit 225 PS sowie eine Vollhybrid-Version mit 190 PS. Die Preise beginnen laut Liste bei 29.150 Euro.

  • Basispreis: 29.150 Euro (1.5 Ecoboost Trend mit 120 PS)
  • Motoren: 2 Turbobenziner, 1 Diesel, 1 PHEV, 1 HEV
  • Länge: 4.614 mm
  • Kofferraum: 502-1.534 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

12 / 39

Hyundai Tucson

Die neue Generation des Hyundai Tucson startete Ende 2020. Mit 4,50 Meter wurde er zwei Zentimeter länger als bisher und erhielt deutlich mehr Kofferraum.

Bei den Motoren wurde in diesem Zuge fleißig elektrifiziert. So gibt es etliche Mildhybridversionen, einen Hybrid und einen Plug-in-Hybrid – aber keine Elektrovariante. Konventionelle Antriebe gibt es jedoch auch, nämlich den 1.6 T-GDI mit 150 PS und den 1.6 CRDi mit 136 PS.

  • Basispreis: 27.440 Euro (1.6 T-GDI, Pure)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 1 Diesel, Mildhybride, Hybrid, Plug-in-Hybrid
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

13 / 39

Jaguar E-Pace

Zum Frühjahr 2021 spendierte Jaguar seinem Kompakt-SUV eine Überarbeitung. Zu den auffälligsten optischen Änderungen gehört die Lichtsignatur mit doppeltem “J” in den Scheinwerfern. Außerdem erhielt der Wagen einen anderen Automatikhebel und ein neues Infotainmentsystem.

Die Motorenpalette wurde ebenfalls umgekrempelt. Nun gibt es einen Turbobenziner mehr, einen Diesel weniger und erstmals auch einen Plug-in-Hybrid.

  • Basispreis: 40.345 Euro (D165 mit Frontantrieb)
  • Motoren: 4 Turbobenziner, 2 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: ca. 4,40 Meter 
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

14 / 39

Jeep Compass

Vor ziemlich genau einem Jahr (im April 2021) schickte Jeep den Compass zur letzten Verjüngungskur. Neben etwas mehr Technik und Konnektivität wurde auch dezent an der Optik gefeilt. 

Unter der Haube sieht es wie folgt aus: Ein normaler Mildhybrid-Benziner steht zur Wahl. Daneben gibt es noch zwei Plug-in-Hybrid-Varianten. Die Leistungsspanne reicht von 130 bis 240 PS. Allradantrieb ist den PHEV-Modellen vorbehalten.

  • Basispreis: 39.600 Euro (Compass eHybrid, 130 PS, Limited)
  • Motoren: 2 PHEV-Versionen, 1 Benzin-Mildhybrid-Version
  • Länge: 4.398 mm
  • Kofferraumvolumen: 438-1.387 Liter
  • Stand: 11. April 2022

 

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

15 / 39

Land Rover Defender 90

Der Defender ist in der kurzen, dreitürigen 90er-Version stattliche 4,58 Meter lang. Er wirkt viel kürzer, aber die Länge wird mit dem außen hängenden Reserverad angegeben. Und dann sind es eben 4,58 Meter.

Für den Antrieb sorgen beim Defender 90 größtenteils Sechszylinder-Aggregate mit Mildhybridsystem (egal ob Diesel oder Benziner), außerdem gibt es noch einen V8-Benziner mit 525 PS. Der Plug-in-Hybrid wird für den kleinen Defender nicht angeboten.

  • Basispreis: 53.800 Euro (D200, Sechszylinder-Diesel mit 200 PS, Automatik)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 1 Kompressorbenziner, 3 Diesel
  • Länge: 4,58 Meter (mit außen hängendem Reserverad)
  • Kofferraum: 297-1.263 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

16 / 39

Land Rover Discovery Sport

Optisch hat sich im Zuge des Facelifts Anfang 2021 bei Land Rover Discovery Sport nicht allzu viel getan. Doch unter der Motorhaube erhielt der (nach wie vor fünf- oder sibensitzige) Wagen neue Antriebe.

Angeboten werden nun drei Turbobenziner mit vier Zylindern, zwei Diesel mit vier Zylindern und ein Plug-in-Hybrid. Die Basisversion ist ein 163-PS-Diesel mit Frontantrieb und Handschaltung; alle anderen Varianten haben Allradantrieb und Automatik. Alle Versionen bis auf die Basisversion (und natürlich der Plug-in-Hybrid) haben ein Mildhybridsystem.

  • Basispreis: 38.810 Euro (D165, FWD und Schaltung)
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 2 Diesel,1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4,60 Meter
  • Kofferraum des Fünfsitzers: 963-1.771 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

17 / 39

Kia Sportage

Gegenüber dem Vorgänger-Modell des neuen Kia Sportage hat sich einiges getan. Neben der völlig runderneuerten Optik schicken die Koreaner das Kompakt-SUV nun auch mit vielen elektrifizierten Antrieben ins Rennen um die Käufergunst. 

Der 150-PS-Basisbenziner und die 180-PS-Version sind zusätzlich mit 48-Volt-Unterstüzung zu haben. Darüber rangieren ein Vollhybrid-Modell mit 230 PS und ein PHEV mit 265 PS. Die beiden Diesel leisten hingegen 115 PS oder 136 PS. Letzterer ebenfalls mit 48-Volt-Bordnetz. Die Option auf Allrad gibt es nur bei den Basismodellen nicht, beim PHEV ist dieser Antrieb serienmäßig.

  • Basispreis: 27.790 Euro (1.6 T-GDI, 150 PS, 2WD, Edition 7)
  • Motor: 2 Benziner, 2 Diesel, 1 Hybrid, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4.515 mm
  • Kofferraumvolumen: 562-1.751 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

18 / 39

Mazda CX-30

Der CX-30 startete bereits im September 2019. Der CX-30 füllt bei Mazda seitdem die Lücke zwischen CX-3 und CX-5.

Vier Motorisierungen werden angeboten, ein Ottomotor mit Mildhybridsystem (Skyactiv-G M Hybrid) mit 122 oder 150 PS, ein “Diesotto” (Skyactiv-X, ein Zwischending aus Diesel- und Ottomotor) mit 186 PS sowie ein Diesel mit Mildhybridsystem (Skyactiv-D M Hybrid) mit 116 PS. Die Preise beginnen bei 25.390 Euro.

  • Basispreis: 25.390 Euro (Skyactiv-G 2.0 M Hybrid)
  • Motoren: 2 Saugbenziner, 1 Diesel, 1 Diesotto
  • Länge: 4.395 mm
  • Kofferraum: 430-1.406 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

19 / 39

Mazda CX-5

Das jüngste Facelift des Mazda CX-5 ist erst seit Mitte Oktober 2021 beim Händler. Viel ist nicht passiert. Die Front wurde dezent überarbeitet und neben einer Ladeschale fürs Smartphone wurde das Assistenz-Portofolio um einen erweiterten Stauassistent ergänzt.

Am Antriebsangebot des SUVs ändert sich soweit nichts. Das Angebot umfasst zwei Skyactiv-G Benziner (2,0-Liter-Vierzylinder mit 165 PS und ein 2,5-Liter-Vierzylinder mit 194 PS) und zwei Skyactiv-D Diesel (2,2-Liter-Vierzylinder mit 150 oder 184 PS), die sich je nach Motorisierung mit Front- und Allradantrieb sowie mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Sechsstufen-Automatik kombinieren lassen.

  • Basispreis: 28.290 Euro (Skyactiv-G 165, Prime-Line)
  • Motoren: 2 Saugbenziner, 2 Diesel
  • Länge: 4.550 mm
  • Kofferraumvolumen: 494-1.608 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

20 / 39

Mercedes-Benz GLA

Früher war der GLA mal ein Crossover. Jetzt ist er ein Kompakt-SUV. Da der Wagen nun auf der A-Klasse basiert, fährt er auch mit den gleichen Motoren vor.

Los geht es beim GLA 180 mit 136 PS für 37.812 Euro. Wenn man die drei AMG-Versionen (GLA 35, 45 und 45 S) mitzählt, gibt es sechs Turbobenziner, dazu drei Diesel und einen Plug-in-Hybrid namens 250 e. Alle Varianten besitzen ein Doppelkupplungsgetriebe, die stärkeren Versionen haben Allradantrieb. Marktstart war im Frühling 2020.

  • Basispreis: 37.812 Euro (GLA 180, 16% MWSt.) 
  • Motoren: 6 Turbobenziner, 3 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4.410 mm
  • Kofferraum: 435-1.430 Liter (Benziner, Diesel etwas weniger, PHEV nur 385-1.385 Liter)
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

21 / 39

Mercedes-Benz GLB

Als Abkömmling von A- und B-Klasse gehört der GLB trotz seiner stattlichen Länge von 4,63 Meter noch ins C-SUV-Segment. Im Vergleich zum Tiguan ist er stolze 14 Zentimeter länger, mit einem Basispreis von 39.585 Euro wesentlich teurer und mit bis zu sieben Sitzen auch sonst etwas anders positioniert.

Die Motorenpalette besteht aus vier Turbobenzinern (136, 163, 224 und 306 PS, letzteres in der AMG-Version) sowie drei Diesel (116, 150 und 190 PS). Die stärkeren Motoren werden mit Allradantrieb kombiniert.

  • Basispreis: 39.585 Euro (GLB 180)
  • Motoren: 4 Turbobenziner, 3 Diesel
  • Länge: 4.634 mm
  • Kofferraum: 570-1.805 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

22 / 39

Mitsubishi Eclipse Cross

Anfang 2021 kam das Facelift des Mitsubishi Eclipse Cross zu den Händlern. Zu den Hauptänderungen gehörte, dass der störende Querbalken im Heckfenster verschwunden war. Außerdem hat der Grill seitdem ein Gitter statt Querlamellen.

Die Hauptneuigkeit war jedoch, dass der Wagen erstmals einen Plug-in-Hybrid-Antrieb mit 188 PS erhielt, der mittlerweile auch der einzige verbleibende Antrieb in dem Wagen geworden ist.

  • Basispreis: 39.990 Euro
  • Motoren: 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: ca. 4,41 Meter
  • Kofferraum: 359-1.108 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

23 / 39

Nissan Qashqai

Der Qashqai ist so etwas wie der Golf von Nissan: Kein Modell der Marke verkauft sich in Europa besser als das Kompakt-SUV. Deshalb wurde auch die Neuauflage, die 2021 vorgestellt wurde, wieder in Europa entwickelt. Das Design ist kantiger als bislang, unter dem Blech steckt die neue CMF-C-Plattform der Renault-Nissan-Allianz.

Der neue Qashqai wird nicht nur mit einem 1.3 DiG-T Benziner mit Mildhybrid-Technologie erhältlich sein, sondern stellt auch das Europadebüt von e-Power dar, einem Antriebsstrang, der auf Technologien des Elektrofahrzeugs Nissan Leaf basiert. Die Leistungsspanne reicht von 140 bis 189 PS.

  • Basispreis: 25.790 Euro (1.3 DIG-T, 6-Gang, 2WD, Visia)
  • Motoren: 1 Benziner (Mildhybrid), 1 Benziner (e-Power)
  • Länge: 4.425 mm
  • Kofferraumvolumen: 436-1.447 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

24 / 39

Opel Grandland

Der Opel Grandland verlor bei seinem letzten Facelift das “X” im Namen und erhielt dafür den neuen Opel-Vizor. m Innenraum macht der Grandland jetzt auch einen auf Mokka. Wie das geht? Mit dem sogenannten “Pure Panel”, das aus zwei Bildschirmen eine optische Einheit bildet. Das Fahrerinfodisplay ist je nach Ausstattung bis zu 12 Zoll groß. Der bis zu 10 Zoll große zentrale Touchscreen ist zum Fahrer hin ausgerichtet.

Es gibt einen Diesel und einen Benziner (mit je 130 PS) sowie zwei Plug-in-Hybrid-Varianten. Mit Allrad (300 PS) oder ohne Allrad (224 PS).

  • Basispreis: 33.975 Euro (130 PS Benziner, 6-Gang-Schaltung)
  • Motoren: 1 Benziner, 1 Diesel, 2 PHEV
  • Länge: 4,48 Meter
  • Kofferraum: 514-1.642 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

25 / 39

Peugeot 3008

Seit dem Facelift des Peugeot 3008, das seit Anfang 2021 auf dem Mark ist, gibt es nur noch einen Diesel und einen Benziner (mit jeweils 131 PS) unter der Haube. Wie gehabt werden außerdem zwei Plug-in-Hybride mit Front- oder Allradantrieb angeboten.

  • Basispreis: 33.300 Euro (Puretech 130 Active Pack, 131-PS-Turbobenziner)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 1 Diesel, 2 Plug-in-Hybride
  • Länge: 4,45 Meter
  • Kofferraum: 520-1.482 Liter (PHEVs: 395-1.357 Liter)
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

26 / 39

Peugeot 5008

Der 5008 ist quasi der verlängerte 3008. Trotzdes Raumzuwachses fällt er aber immer noch in die Kompakt-SUV-Kategorie. Bei den Motoren gibt es Unterschiede.

So bleiben der Langversion nach wie vor die Plug-in-Hybrid-Antriebe verwehrt. Außerdem gibt es den 5008 auch mit 177-PS-Diesel und 181-PS-Benziner. Beide Antriebe wurden beim 3008 gestrichen.

  • Basispreis: 35.900 Euro (Puretech 130, Ausstattung Active Pack)
  • Motoren: 2 Turbobenziner, 2 Diesel
  • Länge: 4,64 Meter
  • Kofferraum: 780-1.940 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

27 / 39

Range Rover Evoque

Der Range Rover Evoque gehört in die Premium-Ecke. Aber darüber hinaus gehört er für uns zu den schicksten SUVs überhaupt. Mit 4,37 Meter ist er ähnlich kurz wie der Jagaur E-Pace. Und ähnlich teuer.

Die Preisliste beginnt bei 39.475 Euro – ziemlich schockierend. Die Motorisierung der Basisversion ist seit dem Modelljahr 2021 ein 163-PS-Diesel mit Handschaltung und Frontantrieb. Alle anderen Motorisierungen haben Allradantrieb und Automatik. Die Benziner heißen nach ihrer PS-Zahl praktischerweise P200, P250, P300, die Diesel-Riege umfasst den D165 und D200. Zusätzlich wird ein Plug-in-Hybrid (P300e) angeboten.

  • Basispreis: 39.475 Euro (D165 FWD, Ausstattung Evoque)
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 2 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4.371 mm
  • Kofferraum: 472-1.156 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

28 / 39

Renault Arkana

Renault brachte im ersten Halbjahr 2021 das Coupé-SUV Arkana auf den Markt – sozusagen als BMW X4 des kleinen Mannes. Als Motorisierungen fungieren der TCe 140 EDC, der TCe 160 EDC (beide mit 12-Volt-Mildhybridsystem) sowie der Vollhybrid-Antrieb E-Tech 140. 

Das Kofferraumvolumen beträgt 513 Liter, in die E-Tech-Variante passen 438 Liter.

  • Basispreis: 29.300 Euro
  • Motoren: 2 Turbobenziner, 1 Vollhybrid
  • Länge: 4,57 Meter
  • Kofferraum: 513 Liter, Maximalvolumen noch nicht bekannt
  • Stand: 11. April 2022

 

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

29 / 39

Seat Ateca

Seat spendiert dem Ateca Mitte 2020 das letzte Facelift.

Neu bei den Motoren ist seitdem, dass der 1.6 TDI mit 115 PS durch den neuen 2.0 TDI mit der gleichen Leistung, aber weniger Emissionen ersetzt wurde. Nach wie vor werden außerdem der 1.0 TSI mit 115 PS, der 1.5 TSI mit 150 PS, der 2.0 TSI mit 190 PS und der 2.0 TDI mit 150 PS angeboten. Die Preisliste beginnt bei 24.790 Euro

  • Basispreis: 24790 Euro (1.0 TSI 115 PS Reference)
  • Motoren: 3 Turbobenziner, 2 Diesel
  • Länge: 4.381 mm
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

30 / 39

Skoda Karoq

Ende 2021 wurde von Skoda das Facelift des Karoq angekündigt. Neben etwas Auffrischung an der Optik wurden auch die Motoren überarbeitet. Alle sind jetzt mit dem EVO-Zusatz ausgestattet. PHEV und HEV gibt es in dem MQB-Modell weiterhin nicht. Die Benziner leisten zwischen 110 und 190 PS, die beiden Diesel kommen auf 116 oder 150 PS.

  • Basispreis: 25.290 Euro (1.0 TSI, 110 PS, Active, 6-Gang-Schaltung)
  • Motoren: 3 Benziner, 2 Diesel
  • Länge: 4,38 Meter
  • Kofferraum: 521-1.630 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

31 / 39

SsangYong Korando

Die Ssangyong-Alternative zum Tiguan heißt Korando. Stolz sind die Koreaner offenbar auf das Gepäckraumvolumen, es liegt bei in der Tat beeindruckenden 551 Liter.

Für den Vortrieb sorgen zwei Verbrenner oder ein E-Antrieb: ein 163-PS-Turbobenziner und ein 136-PS-Diesel. Für beide gibt es optional Allradantrieb und eine 6-Gang-Automatik. Der e-Korando wird von einem 190 PS starken Elektromotor angetrieben und hat eine WLTP-Reichweite von 339 km.

  • Basispreis: 23.990 Euro (1.5 T-GDI 2WD Crystal)
  • Motoren: 1 Turbobenziner, 1 Diesel, 1 E-Motor
  • Länge: 4.450 mm
  • Kofferraum: 551 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

32 / 39

Subaru Forester

Das letzte Facelift des Forester spendierte Subaru Ende 2021. Etwas neue Optik und mehr Sicherheitstechnik gab es für das Kompakt-SUV.

Unter der Haube änderte sich hingegen nichts. Während es in anderen Ländern eine Vielzahl von Motoren für das Modell gibt, beschränkt man sich in Deutschland weiterhin auf den bekannten e-Boxer, der mit 2,0 Liter Hubraum, vier Zylindern und einem 12,3-kW-Elektromotor eine Systemleistung von 150 PS und ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter liefert.

  • Basispreis: 34.990 Euro
  • Motoren: 1 Saugbenziner mit Mildhybrid
  • Länge: 4,64 Meter
  • Kofferraum: 509-1.779 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

33 / 39

Subaru XV

Der Subaru XV erhielt für das Modelljahr 2021 sein letztes Facelift. Die Änderungen waren geringfügig, aber sichtbar: Die Querspange im Grill ist breiter und der Stoßfänger ist anders geformt.

Technisch gibt es einen zusätzlichen Allradmodus und eine adaptive Steuerung für das serienmäßige CVT-Getriebe. Für den Antrieb sorgen nach wie vor ein 1,6-Liter-Saugbenziner mit 114 PS sowie der 150 PS starke 2,0-Liter-Saugbenziner mit Mildhybrid-Unterstützung (e-Boxer).

  • Basispreis: 23.690 Euro (XV 1.6i, Ausstattung Trend)
  • Motoren: 2 Saugbenziner (davon einer mit Mildhybrid)
  • Antrieb: Allradantrieb
  • Länge: ca. 4,47 Meter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

34 / 39

Suzuki Across

Suzuki kooperiert seit 2019 mit Toyota. Im Herbst 2020 startete der Suzuki Across, eine umgebadgte Version des RAV4 Prime, der ebenfalls im Herbst an den Start ging.

Für den Antrieb des Across sorgt stets ein Plug-in-Hybrid-System von Toyota mit 2,5-Liter-Saugbenziner sowie zwei E-Motoren.

  • Basispreis: 55.190 Euro
  • Antrieb: Plug-in-Hybrid-Antrieb mit 2,5-Liter-Saugbenziner (185 PS), einem E-Motor vorne (134 kW/182 PS) mit einem E-Motor hinten (40 kW/54 PS), Systemleistung: 306 PS
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

35 / 39

Toyota C-HR

Der C-HR polarisiert nach wie vor mit seiner Optik. Für uns sieht er aus wie das Fahrzeug einer militärischen Spezialeinheit. Es gibt ihn mit zwei verschiedenen Hybridsystemen: Neben das bekannte 1,8-Liter-System mit 122 PS Systemleistung tritt ein 2,0-Liter-Hybrid mit 184 PS.

Der Kofferraum fasst nur 377 bis 1.160 Liter Gepäck. Die Preise beginnen bei 30.840 Euro

  • Basispreis: 30.840 Euro
  • Motoren: 2 zwei Vollhybrid-Versionen
  • Länge: 4.390 mm
  • Kofferraum: 377-1.160 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

36 / 39

Toyota RAV4

Wie BMW, Kia, Mitsubishi, Land Rover, Mazda und noch ein paar andere Marken hat auch Toyota gleich mehrere Kompakt-SUVs. Im Vergleich zum C-HR oder dem Corolla Cross ist der RAV4 nicht nur größer, sondern auch “nutzwertiger”. So passen 580 bis 1.690 Liter in den Kofferraum.

Für den Antrieb sorgt ein 218 PS starkes 2,5-Liter-Hybridsystem, je nach Wunsch als 4×2 oder 4×4 (dann mit 222 PS). Die PHEV-Version leistet 306 PS und verfügt immer über einen Allradantrieb. Reine Verbrenner werde überhaupt nicht mehr angeboten.

  • Basispreis: 36.190 Euro (Vollhybrid FWD, Ausstattung RAV4)
  • Motoren: Vollhybrid und PHEV auf Basis eines 2,5-Liter-Benziners
  • Länge: 4.600 mm
  • Kofferraum: 580-1.690 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

37 / 39

Volvo XC40

Der Volvo XC40 ist 4,43 Meter lang. Ein besserer Maßstab ist aber vielleicht der Klassen-Bestseller Tiguan. In den Volvo-Kofferraum passen 460 bis 1.330 Liter, in den (6 Zentimeter längeren) Tiguan aber 615 bis 1.655 Liter.

Die Motorenpalette kommt ohne Diesel aus, dafür gibt es zwei Plug-in-Hybrid-Versionen und zwei reine Elektro-Variante. Den Einstieg markiert allerdings der T2-Benziner mit 129 PS. Darüber rangieren B3, B4 und B5 mit 163, 197 oder 250 PS.

  • Basispreis: 36.350 Euro (T2 Essential mit 129 PS, Frontantrieb, Handschaltung) 
  • Motoren: 4 Turbobenziner, 2 Plug-in-Hybride, 2 Elektroversionen
  • Länge: 4425 mm
  • Kofferraum: 452-1.328 Liter
  • Stand: 11. April 2022

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt

38 / 39

VW Tiguan

Der Segment-Bestseller VW Tiguan erhielt im Herbst 2020 ein Facelift. Neben einer neuen Optik (unser Bild zeigt die R-Line-Version) bekam das Kompakt-SUV erstmals eine Plug-in-Hybrid-Version und – als weitere Premiere – eine R-Variante mit 320 PS. 

In der Preisliste stehen derzeit fünf Benziner (mit 130 oder 150, 190, 245 und 320 PS) sowie drei Diesel (mit 122, 150 oder 200 PS). Der erwähnte PHEV-Tiguan leistet 245 PS.

  • Basispreis: 30.625 Euro (1.5 TSI 2WD, 130 PS, Ausstattung Tiguan)
  • Motoren: insgesamt 5 Turbobenziner, 3 Diesel, 1 Plug-in-Hybrid
  • Länge: 4,49 Meter
  • Kofferraum: 615-1.655 Liter
  • Stand: 11. April 2022

Die neuesten Fotostrecken

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt 10 Mikromobile im Überblick: Kleine Elektroautos für die Stadt

39 / 39

Die neuesten Fotostrecken

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

kompakt-suvs 2022/2023: alle modelle auf dem markt 10 Mikromobile im Überblick: Kleine Elektroautos für die Stadt

39 / 39

TOP STORIES