Specials

IAA 2019: Meine persönlichen Highlights

Ja, es gibt spannende Neuheiten in Frankfurt

iaa 2019: meine persönlichen highlights

2 / 13

IAA 2019 – Highlights: Hyundai i10 N-Line

Meine Höhepunkte von der IAA 2019 beginnen mit einem kleinen, bezahlbaren Flitzer. Ja, auch so etwas gibt es inmitten der ganzen Elektro-Euphorie auch noch: Hyundai bringt den neuen i10 unter anderem als N-Line mit flotten 100 PS und grimmig guckenden Vampir-Grill. Zugegeben, als ehemaliger i10-Fahrer bin ich vorbelastet, aber innen ist der Winzling richtig gut geworden. Leider kommt der Ober-i10 erst 2020 auf den Markt.

iaa 2019: meine persönlichen highlights

3 / 13

IAA 2019 – Highlights: VW e-Up

Und noch etwas aus der Rubrik “Weniger ist mehr”: der runderneuerte VW e-Up. Während der VW ID.3 noch ziemlich futuristisch wirkt, bietet der e-Up mit seinen baugleichen Brüdern Seat Mii Electric und Skoda Citigo e iV bezahlbare Elektromobilität und eine vernünftige Reichweite ohne Technik-Chichi im Innenraum.

Der neue und deutlich niedrigere Grundpreis des VW e-Up wird in Deutschland 21.975 Euro betragen, davon kann man noch die staatlichen 4.000 Euro Prämie abziehen. Gleichzeitig steigt die Reichweite des Viertürers dank eines neuen Batteriesystems (Energiegehalt: 32,3 kWh nutzbare Nettokapazität) auf bis zu 260 Kilometer. Zum Vorverkaufsstart wird es in Deutschland ein besonders attraktives Leasing-Angebot geben: Wer sich zwischen dem 18. September und 31. Oktober 2019 einen der ersten neuen e-Up sichert, kann das 61 kW / 83 PS starke E-Auto inklusive Infotainment, Smartphone-Integration und Klimaanlage für nur 159 Euro im Monat leasen. Ähnlich liegen die Derivate des e-Up bei 10.000 km Laufleistung im Monat: 145 Euro kosten der Skoda und Seat.

iaa 2019: meine persönlichen highlights

4 / 13

IAA 2019 – Highlights: Audi A5

Die auffälligsten Neuheiten von Audi sind im Bereich der Concept Cars zu verorten. Mir hat aber diese Präsentation des gelifteten A5 gefallen. Die Frage ist nur, wofür die Hände genau stehen: Haben wollen oder einfangen?

iaa 2019: meine persönlichen highlights

5 / 13

IAA 2019 – Highlights: Mercedes GLB

Er mag nicht schön sein, ist aber unerhört praktisch: der neue Mercedes GLB. Bis zu sieben Sitze sind drin, wobei die dritte Reihe eher etwas für Kinder ist. Aber in Reihe zwei lässt sich es sich fürstlich logieren. Das Kofferraumvolumen hat mit 560 bis 1.755 Liter (Fünfsitzer) Qualitäten eines Kombis. Wer mag, bekommt den GLB sogar als AMG 35 mit 306 PS.

iaa 2019: meine persönlichen highlights

6 / 13

IAA 2019 – Highlights: VW ID.3

Am VW ID.3 kommt man auf der IAA 2019 nicht herum. Über sein Design lässt sich streiten, für mich ist der gut zehn Meter entfernt ausgestellte Seat El-Born hübscher. Dafür stimmt das Package aus Reichweite und Platzangebot. Kritikwürdig sind die verwendeten Kunststoffe und die Salamitaktik von VW: Der komplette Marktstart dürfte erst irgendwann 2020 stattfinden.

iaa 2019: meine persönlichen highlights

7 / 13

IAA 2019 – Highlights: Halle 4

Sollten Sie die IAA 2019 besuchen, empfehle ich unbedingt einen Besuch in Halle 4. Sie wurde mit feinen Oldtimern befüllt, einige davon echte Raritäten wie dieser Victoria Spatz aus den 1950er-Jahren.

iaa 2019: meine persönlichen highlights

8 / 13

IAA 2019 – Highlights: Lamborghini Sian

Ehre, wem Ehre gebührt: Lamborghini erweist beim Sian dem verstorbenen Volkswagen-Patriarchen Ferdinand Karl Piëch die letzte Ehre. Der Supersportwagen mit 819 PS Systemleistung trägt den Namenszusatz “FKP 37”. 1937 war das Geburtsjahr von Piëch.

iaa 2019: meine persönlichen highlights

9 / 13

IAA 2019 – Highlights: Land Rover Defender

Ja, er ist ganz schön groß und schwer geraten, der neue Land Rover Defender. Andererseits kann er im Gelände wirklich was und sieht in der hier gezeigten Commercial-Version sehr sympathisch aus. Nett auch, dass Land Rover ab Werk 18-Zoll-Stahlfelgen (!) anbietet.

iaa 2019: meine persönlichen highlights

10 / 13

IAA 2019 – Highlights: BMW Concept 4

Zu 85 bis 90 Prozent ist das hier schon der neue BMW 4er. Auf der IAA 2019 steht das BMW Concept 4, dessen Mega-Niere für Diskussionen sorgt. Einerseits traut man sich beim Design mal wieder was. Andererseits: Passt diese Frontpartie in unsere von Sozialneid und Autohass vergiftete Gesellschaft?

iaa 2019: meine persönlichen highlights

11 / 13

IAA 2019 – Highlights: Renault Captur

Eine Modellneuheit, deren Vorgänger gefunden hat, stand nicht direkt auf der IAA, sondern wurde der Presse am Rande vorgeführt: Die zweite Generation des Renault Captur. Mit 4,23 Meter praktisch im Zuschnitt, dennoch geräumig und innen schick möbliert. Dazu eine erhöhte Sitzposition und ab 2020 sogar ein Plug-in-Hybrid. Fertig ist der Bestseller von morgen.

iaa 2019: meine persönlichen highlights

12 / 13

IAA 2019 – Highlights

Zu guter Letzt mein ganz persönliches Highlight: Der neue Opel Corsa ist ein gutes Auto geworden. Aber wann haben Sie zuletzt einen Corsa GT von 1987 in dieser Farbgebung gesehen?

Die neuesten Fotostrecken

iaa 2019: meine persönlichen highlights Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

iaa 2019: meine persönlichen highlights Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

iaa 2019: meine persönlichen highlights 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

iaa 2019: meine persönlichen highlights Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

iaa 2019: meine persönlichen highlights Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

iaa 2019: meine persönlichen highlights Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

13 / 13

Die neuesten Fotostrecken

iaa 2019: meine persönlichen highlights Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

iaa 2019: meine persönlichen highlights Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

iaa 2019: meine persönlichen highlights 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

iaa 2019: meine persönlichen highlights Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

iaa 2019: meine persönlichen highlights Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

iaa 2019: meine persönlichen highlights Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

13 / 13

TOP STORIES