Auto

Das kannst du tun, während das Auto lädt

Auch wenn E-Autos immer schneller laden, kommst du ums Warten nicht herum. Wir haben coole Ideen, damit dir dabei nicht langweilig wird

das kannst du tun, während das auto lädt

E-Mobilität ist wichtiger und bekannter denn je. Auch wenn moderne E-Autos immer schneller laden, kommst du um Wartezeiten nicht herum. Gerade wenn du längere Touren unternimmst, wirst du ab und an ein bisschen Zeit vertrödeln müssen. Wenn du nicht gerade müde bist und ein Nickerchen halten möchtest, haben wir coole Ideen, mit denen du dich beschäftigen kannst! Damit wird dir sicher nicht langweilig.

Spielspaß für unterwegs

Keine Lust auf Langeweile? Was früher das typische Reisespiel war, steht dir heute digital zur Verfügung. Du kannst auf deinem Smartphone tausende Games per App-Store herunterladen. Beliebt sind außerdem sogenannte Handheld-Konsolen wie das Steam Deck. Greife im Auto auf deine komplette Steam-Bibliothek zu und zocke deine Lieblingsspiele ohne schlechtes Gewissen, denn du musst ja sowieso warten. Egal ob im Apple Store, bei Platincasino oder bei Spotify, es gibt immer wieder neue Spiele und Podcasts entdecken.
Natürlich kannst du auch deine Nintendo Switch einpacken – Lädt dein Auto mit Ökostrom, kannst du deine Spielgeräte sogar sorglos über den V12 Anschluss aufladen.

Lesen – kurzweiliges Vergnügen

Wenn Charlotte Link oder Sebastian Fitzek zum Rendezvous bitten, wird es garantiert nicht langweilig. Mit spannenden Romanen vergeht die Zeit wie im Flug. Dein Gepäck kannst du reduzieren, indem du bequem mit deinem E-Book-Reader liest. Je nach Smartphone kannst du dir sogar eine Kindle-App und Co. direkt aufs Handy laden.

Nachdem mittlerweile 3 von 4 Deutschen auf mehr Nachhaltigkeit setzen, haben sich elektronische Bücher durchgesetzt. Das klassische Papierbuch ist nach wie vor eine große Belastung für die Umwelt, immerhin werden Tonnen von Papier für den Druck verwendet. Leider haben große Verlage noch immer nicht auf recyclebares Papier umgestellt. Mit deinem E-Book-Reader hast du all deine Bücher immer zur Stelle, nachhaltig und garantiert nicht langweilig.

Lernen – so wird die Zeit sinnvoll genutzt

Lernen macht zwar nicht immer Spaß, ist aber eine sinnvolle Beschäftigung, wenn du gerade warten musst. Ob du deine Merkfähigkeit beim Gehirnjogging optimierst oder aktiv eine neue Sprache lernst, dein Handy bietet dir den Zugriff auf zahlreiche Apps. Duolingo gehört zu den wohl bekanntesten Apps, um eine neue Sprache zu lernen. Du wirst zwar bei einem Ladezyklus deines Autos nicht eine komplette Sprache lernen, aber zumindest einen Anfang machen. Du kannst dich aber auch mit Themen wie Allgemeinbildung, Physik oder gar Mathematik beschäftigen. Es gibt für (fast) jedes Thema die passende Lern-App, sodass dir nicht langweilig wird.

TOP STORIES