Specials

9 Auto-Legenden, die im Retro-Design wiederauferstanden sind

Diese Modelle leben ewig. Na gut, fast ...

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

2 / 11

VW Käfer (1938-2003)/VW New Beetle/Beetle (1997-2019)

Natürlich kann man zu Beginn dieser Übersicht das Kultauto schlechthin, den VW Käfer, nicht ignorieren. Der Ur-Käfer, entworfen von Ferdinand Porsche im Auftrag von Adolf Hitler, wurde 1938 vorgestellt und ging acht Jahre später in Serie.

Bis heute ist der Käfer, dessen Produktion in Deutschland 1978 und in Mexiko erst 2003 beendet wurde, das meistproduzierte Auto ohne große Designüberarbeitung. Die Gesamtauflage übersteigt 21,5 Millionen Exemplare.

Das ganz neue Modell in der Optik des Käfer wurde 1997 vorgestellt. Das Auto erhielt den Namen New Beetle (ab 2011 nur noch Beetle) und hatte technisch nichts mit dem Original gemeinsam. Motor vorne plus Frontantrieb statt Heckmotor. Und so blieb das nostalgische Remake weit von der Popularität des Vorgängers entfernt. 2019 wurde der letzte VW Beetle gebaut. 

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

3 / 11

Alpine A110 (1961-1977) / Neuauflage 2017

Bei ihrem Debüt im Jahr 1961 sorgte die Alpine A110 für Furore – und das nicht nur wegen des prächtigen Designs. Durch sein bescheidenes Gewicht konnte das winzige Coupé förmlich in Kurven hineingeworfen werden. Kein Wunder, dass die A110 Anfang der 1970er-Jahre die Rallye-WM aufmischte.

Im Jahr 2017 kehrte das Modell A110 zurück – vier Jahrzehnte nach Produktionsende. Das knapp über eine Tonne schwere Mittelmotor-Coupé hat einen 252 PS starken 1,8-Liter-Turbovierzylinder erhalten, mit dem es in 4,5 Sekunden auf 100 km/h kommt.  Nicht nur beim Mittelmotor ist sich die A110 treu geblieben, auch das Design der Neuauflage erinnert stark an das historische Vorbild.

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

4 / 11

Fiat (Nuova) 500: (1957-1975) / Neuauflage: seit 2007

Die Idee des ursprünglichen Fiat 500 geht auf die frühen 1930er-Jahre zurück, als “Volksauto” für die Italiener. Das Modell, das wir alle kennen und lieben, wurde 1957 als “Fiat Nuova 500” geboren wurde, und fast zwei Jahrzehnte lang produziert. Dieser “Cinquecento” gilt als Symbol sowohl für Italien als auch für diese Ära.

Im Jahr 2007 entschied sich Fiat, diesen Namen wieder aufleben zu lassen, mit einem Modell, das uns bis heute begleitet.

Allerdings hat die italienische Marke im letzten Jahr ihren neuen vollelektrischen Fiat 500 vorgestellt, der immer noch optische Merkmale beibehält, die eine Hommage an das ursprüngliche Modell sind. Mittlerweile wurden übrigens 2,5 Millionen Exemplare des Neo-500 in Polen gebaut.

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

5 / 11

Renault 5 (1972-1996) / Neuauflage: ab 2023

Wir haben bereits ausführlich über das Auto berichtet, das uns zu dieser Neo-Retro-Auswahl veranlasst hat: den Renault 5 respektive seine kürzlich angekündigte Neuinterpretation.

Das ursprüngliche Modell erblickte 1972 das Licht der Welt und wurde bis 1996 produziert. In einem Vierteljahrhundert gab es nur zwei Generationen, die sich sowohl als normales Auto als auch in der Welt der Rallyes einen guten Ruf erworben haben.

Der elektrische Nachfolger, der 2023 auf den Markt kommen soll, ist inspiriert von der legendärsten Rennversion des Modells, dem Renault 5 Turbo “Tour de Corse” von 1980, gefahren von Jean Ragnotti.

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

6 / 11

Mini (1959-2000) / Neuauflage: seit 2001

Wir lassen Frankreich hinter uns und überqueren den Ärmelkanal, um einen Blick auf ein klassisches britisches Modell zu werfen: Den von Alec Issigonis entworfenen Mini, der auch recht erfolgreich an Rallyes teilnahm. Ein Auto, das mehr als vier Jahrzehnte in der Produktion blieb, obwohl es sieben Mal überarbeitet wurde, bis man schließlich im Jahr 2000 doch die Produktion einstellte.

Ein Jahr später gab es einen modernen Nachfolger, den aktuellen Mini, der von Rover und BMW wiederbelebt wurde, aber mit seinem Vorgänger nichts zu tun hat. Der Neo-Mini wurde deutlich größer als sein historisches Vorbild und griff nur einige Designzitate und den Namen auf.

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

7 / 11

Mercedes 300 SL (1955-1963) / Neuauflage: Mercedes SLS AMG (2009-2014)

Der Mercedes-Benz 300 SL (alias W198), volkstümlich als “Flügeltürer” oder “Gullwing” bekannt, gilt als eines der schönsten Autos des 20. Jahrhunderts und der Mercedes-Klassiker schlechthin. Umso erstaunlicher, dass der Hersteller so lange gebraucht hat, um einen zumindest ideellen Nachfolger auf den Markt zu bringen.

Der geistige Nachfolger des 300 SL erschien auf der Frankfurter Automobilausstellung 2009 in Form des Mercedes-Benz SLS AMG, ebenfalls als Flügeltürer, aber mit einem 571 PS starken V8-Saugmotor unter der langen Motorhaube, gekoppelt mit einem Siebengang-Automatikgetriebe. Ein toller Supersportwagen, ohne Zweifel.

Der Nachfolger des SLS, der Mercedes-AMG GT, der das erste Affalterbach-spezifische Modell war, kam 2014. Und zwar mit konventionellen Türen statt der Flügeltüren.

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

8 / 11

Trabant (1957-1991) / Neuauflage: 2009

Wir alle wissen, dass seltene Ausnahmen nur die Regel bestätigen. Und die Geschichte mit der versuchten Wiederbelebung von Trabi ist eine davon. Hoffen wir dennoch, dass die Zeit der Neuinterpretation der aus der DDR stammenden Legende noch kommen wird.

Der klassische Trabant 601, der mit seinem Spielzeugdesign und einer Karosserie aus Baumwollabfällen in die Weltgeschichte einging, wurde mitsamt seiner Vorgänger P 50 und 600 von 1957 bis 1991 in Zwickau produziert (die Gesamtauflage betrug über drei Millionen Stück).

Mangelnde Investoren und finanzielle Gründe verhinderten die Serienfertigung des 2009 von der sächsischen Firma IndiKar (Individual Karosseriebau GmbH) vorgestellte Elektroautos nT im Stil des “Trabi”. Immerhin laufen inzwischen in Zwickau doch Elektroautos vom Band, nämlich der VW ID.3 und ID.4.  

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

9 / 11

Jaguar S-Type (1963-1968) / Neuauflage: 1999-2007

Die späten 1990er-Jahre waren die Blütezeit des Retro-Designs, auch und gerade in Großbritannien. 1999 kam eine interessante Limousine auf den Markt: Der Jaguar S-Type, der seinen Namen und sein Styling einem gleichnamigen Modell aus den 1960er-Jahren entlehnte.

Das klassische Modell wurde von 1963 bis 1968 produziert, wobei die Auflage mit nur 25.000 Exemplaren recht bescheiden ausfiel. Der moderne Nachfolger hingegen wurde von Jaguar auf einer generalistischen Plattform (der des Ford Thunderbird oder Lincoln LS) gebaut und erreichte keine große Popularität, zumindest nicht gegen seine Hauptkonkurrenten.

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind

10 / 11

Land Rover (Defender) 1948-2016 / Neuauflage: 2019

Zum Nachtisch lassen wir die Geschichte eines der legendärsten britischen Autos, des Land Rover Defender, Revue passieren. Obwohl das Original bis heute fast ununterbrochen vermarktet wird, wurde das Urmodell im Jahr 2016 (mit einigen Sondereditionen im Jahr 2018) eingestellt, um Platz für den neuen Defender zu machen, der 2019 debütierte.

Im Gegensatz zum Klassiker und all seinen Nachfolgern, die auf sehr rudimentäre Technik setzten, greift der aktuelle Defender auf ein Monocoque-Chassis und eine Einzelradaufhängung zurück, verfügt aber auch über eine Menge Technik im Dienste des Fahrers und des Offroad-Fahrens.

Die neuesten Fotostrecken

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

11 / 11

Die neuesten Fotostrecken

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Kompakt-SUVs 2022/2023: Alle Modelle auf dem Markt

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Auto-Neuheiten 2022: Alle Modelle im Überblick

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind 50 Jahre Renault 5: Die Modellgeschichte in Bildern

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Luxus-SUVs: Der neue Range Rover und seine Konkurrenten

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Aygo X und Co.: Cityflitzer in der Übersicht (2021)

9 auto-legenden, die im retro-design wiederauferstanden sind Die günstigsten Neuwagen in Deutschland: Nicht nur Dacia

11 / 11

TOP STORIES